Maryse Chatelin

Domaine des Fauvettes

Frankreich Burgund

Maryse hat erst 2015 angefangen ihren eigenen Wein zu machen. In einer winzigen Parzelle bei Uchizy im Mâconnais hat sie eine Auswahl alter Pinot Noir Kultivare gepflanzt, was hier im südlichen Burgund eine Seltenheit ist. Der Süden ist eigentlich Chardonnay-Land. Maryses Mann Alexandre Jouveaux macht schon seit 1996 mit ihrer Hilfe ein paar der gesuchtesten vins naturels des Burgunds (auch er hat ein paar Reihen Pinot, von denen er unter anderem einen tollen Rosé macht) – aber wir müssen sagen: Maryses Weine stehen denen ihres Mannes in nichts nach.

Die Trauben werden entrappt, reifen zwölf Monate in alten Fässern und werden kaum und erst bei der Abfüllung geschwefelt. Wir sind sehr froh, die Weine von Maryse Chatelin von Anfang an begleiten zu dürfen!

Weine von Maryse Chatelin

Pinot Noir "De l'Aube à l'Aube"
Domaine des Fauvettes

Inhalt: 0.75 Liter (65,20 €* / 1 Liter)

48,90 €*