Joan Ramón Escoda-Sanahuja

JOAN RAMÓN ESCODA-SANAHUJA
Celler Escoda-Sanahuja

Joan Ramón Escoda-Sanahuja ist einer der Pioniere des biodynamischen Weinbaus (Grupo de Trabajo biodynamico del Mediterráneo) im Nordosten Spaniens, im Hinterland von Tarragona. Hier arbeitet er konsequent nach Steiner’schen Methoden und im Einklang mit der Natur.

In Conca de Barberà, ganz in der Nähe von Montblanc, bauen Ramón und seine Frau Carmen auf 10 Hektar Land neben Oliven-, Mandelbäume und diversen Gemüsesorten ihre Vinos Naturales an.

Die Reben müssen im zerklüfteten Bergland sehr tief in die Erde wurzeln, um überhaupt an Wasser und Nährstoffe zu kommen. Das sorgt für einen hohen Extrakt und konzentrierte Beerenfrucht.

Seinen Keller hat Joan tief in die Erde gegraben, auf drei Ebenen in der Kühle des Erdreichs haben die Weine so ideale Lagerbedingungen. Dort arbeitet er mit Beton- und Holzfässern, Edelstahltanks und seit 2013 auch mit Tonamphoren.

Er liebt es mit den unterschiedlichen Rebsorten zu spielen und je nach Jahrgang die größtmögliche Komplexität und Frische herauszuarbeiten. Die Weine vergären immer spontan, Schwefel hat er schon 2007 komplett aus seinem Keller verbannt. Ein Weingut, das neue Wege geht; konsequent und in Spanien unvergleichlich.

Mit jedem neuen Jahrgang haben die Weine extrem an Ausdruck und Präzision zugelegt ohne dabei zahmer zu werden. Sie gehören heute zu den gesuchtesten Naturweinen Spaniens. Joan ist ein Suchender, der die Aromen der urwüchsigen Region in seinen Weinen widerspiegeln möchte. Auch wir entdecken so immer wieder überraschende Aromen für die einzelnen Rebsorten.

Über die Jahre ist Joan außerdem zu einem guten Freund geworden. Über ihn haben wir auch Winzer wie Josep Puiggròs und Laureano Serres kennengelernt, die mittlerweile auch zur Viniculture-Familie gehören.

JOAN RAMÓN ESCODA-SANAHUJA Celler Escoda-Sanahuja Joan Ramón Escoda-Sanahuja ist einer der Pioniere des biodynamischen Weinbaus (Grupo de Trabajo biodynamico del Mediterráneo) im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Joan Ramón Escoda-Sanahuja

JOAN RAMÓN ESCODA-SANAHUJA
Celler Escoda-Sanahuja

Joan Ramón Escoda-Sanahuja ist einer der Pioniere des biodynamischen Weinbaus (Grupo de Trabajo biodynamico del Mediterráneo) im Nordosten Spaniens, im Hinterland von Tarragona. Hier arbeitet er konsequent nach Steiner’schen Methoden und im Einklang mit der Natur.

In Conca de Barberà, ganz in der Nähe von Montblanc, bauen Ramón und seine Frau Carmen auf 10 Hektar Land neben Oliven-, Mandelbäume und diversen Gemüsesorten ihre Vinos Naturales an.

Die Reben müssen im zerklüfteten Bergland sehr tief in die Erde wurzeln, um überhaupt an Wasser und Nährstoffe zu kommen. Das sorgt für einen hohen Extrakt und konzentrierte Beerenfrucht.

Seinen Keller hat Joan tief in die Erde gegraben, auf drei Ebenen in der Kühle des Erdreichs haben die Weine so ideale Lagerbedingungen. Dort arbeitet er mit Beton- und Holzfässern, Edelstahltanks und seit 2013 auch mit Tonamphoren.

Er liebt es mit den unterschiedlichen Rebsorten zu spielen und je nach Jahrgang die größtmögliche Komplexität und Frische herauszuarbeiten. Die Weine vergären immer spontan, Schwefel hat er schon 2007 komplett aus seinem Keller verbannt. Ein Weingut, das neue Wege geht; konsequent und in Spanien unvergleichlich.

Mit jedem neuen Jahrgang haben die Weine extrem an Ausdruck und Präzision zugelegt ohne dabei zahmer zu werden. Sie gehören heute zu den gesuchtesten Naturweinen Spaniens. Joan ist ein Suchender, der die Aromen der urwüchsigen Region in seinen Weinen widerspiegeln möchte. Auch wir entdecken so immer wieder überraschende Aromen für die einzelnen Rebsorten.

Über die Jahre ist Joan außerdem zu einem guten Freund geworden. Über ihn haben wir auch Winzer wie Josep Puiggròs und Laureano Serres kennengelernt, die mittlerweile auch zur Viniculture-Familie gehören.

Els Bassots
Els Bassots

Celler Escoda Sanahuja

weiß, Conca de Barberà, 2014

Der Chenin blanc Els Bassots ist eine Provokation! Mit einer leicht trüben Farbe und ohne zugegebenem Schwefel braucht er große Gläser, viel Luft und Mut zu neuen Geschmackserlebnissen. Els Bassots war unsere Initialzündung. Es war DER...

21,50 €
0,75 Liter (28,67 € / 1 Liter)
Nas del Gegant
Nas del Gegant

Celler Escoda Sanahuja

rot, Conca de Barberà, 2014

Das Häschen auf dem Label ist fast ein wenig irreführend. Nas del Gegant ist eine kühne Mischung aus Cabernet Franc, Carinena, Garnacha und Merlot, die beerig-fruchtige Aromen mit der glutvollen Würze eines mediterranen Kräutergartens...

13,50 €
0,75 Liter (18,00 € / 1 Liter)
La Llopetera
La Llopetera

Celler Escoda Sanahuja

rot, Conca de Barberà, 2013

Was für ein Pinot Noir! La Llopetera ist ein Wein in ganz eigenständiger Geschmacksklasse. Joan Ramon Escoda versucht mit diesem Pinot Noir keinem Rebsortentypus nachzueifern. Er lässt die Reben ganz so, wie sie in dieser kargen Gegend...

19,50 €
0,75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
Les Paradetes
Les Paradetes

Celler Escoda Sanahuja

rot, Conca de Barberà, 2013

Joan Ramon Escodas großer Wein des Südens aus den traditionellen Rebsorten der Region. Vom Mundgefühl ist Les Paradetes im Auftakt fast schon likörhaft, die extreme Extraktsüße der sonnengereiften Trauben sorgt für eine intensive Haptik...

19,50 €
0,75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
Els Bassotets
Els Bassotets

Celler Escoda Sanahuja

weiß, Conca de Barberà, 2015

Der Charakterkopf. Els Bassotets ist der kleine Bruder des Els Bassots, dabei aber weit entfernt vom weichgespülten Einstiegswein. Ein kleiner Charakterkopf, energiegeladen und reibungsvoll. Er präsentiert die fruchtig-herbe Seite des...

13,90 €
0,75 Liter (18,53 € / 1 Liter)