Heiner Maleton

Heiner Maleton, Weingut Bürgermeister Carl Koch

HEINER MALETON
Weingut Bürgermeister Carl Koch

Was Heiner Maleton aus der besten Lage Oppenheims in die Flasche bringt, begeistert uns immer wieder aufs Neue. Weine, die pur und direkt ihre Rebsorte und das Terroir widerspiegeln.

Seit 2010 ist Heiner, der, wenn er Laune hat, den allerschönsten Lemmy Kilmister-Gedenk-Bart trägt, Kellermeister beim Weingut Bürgermeister Carl Koch. Der gebürtige Pfälzer hatte sich kein leichtes Jahr für seinen Einstieg in Rheinhessen ausgesucht. Der Jahrgang 2010 war berüchtigt für seine extremen Säurewerte. Das hat Heiner aber nicht sonderlich aus der Bahn geworfen. Statt zu entsäuern hat er  den Wein einfach werden lassen und frische, schlanke, säurebetonte Rieslinge auf Flasche gezogen.

Zum Weingut gehören 12 ha Weinberge in den Spitzenlagen von Oppenheim und Dienheim: Sackträger, Kreuz, Herrenberg und Tafelstein. In Oppenheim dominieren tiefgründige Kalkmergelböden, auf denen ausdrucksstarke, körperreiche, langlebige Weine wachsen.
Die Trauben werden von Hand gelesen, sortenrein und schonend gekeltert, bevor sie in Fass und Flasche reifen können. Seit 2013 ist das Weingut biozertifiziert.

Heiner hat uns schon so manchen Sonderwunsch erfüllt: unseren Lieblings-Riesling „Sackträger R“ hatte er 2013 noch ein extra Jahr Fassreife verpasst und ihn so zu einem entschleunigten und opulenten Riesling-Vergnügen werden lassen.
Seine neueste Viniculture-Selection ist der Riesling „Sackträger RU“ – „R“ steht für langen Ausbau und „U“ für unfiltrierte Abfüllung. Großartig!

 

HEINER MALETON Weingut Bürgermeister Carl Koch Was Heiner Maleton aus der besten Lage Oppenheims in die Flasche bringt, begeistert uns immer wieder aufs Neue. Weine, die pur und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heiner Maleton

Heiner Maleton, Weingut Bürgermeister Carl Koch

HEINER MALETON
Weingut Bürgermeister Carl Koch

Was Heiner Maleton aus der besten Lage Oppenheims in die Flasche bringt, begeistert uns immer wieder aufs Neue. Weine, die pur und direkt ihre Rebsorte und das Terroir widerspiegeln.

Seit 2010 ist Heiner, der, wenn er Laune hat, den allerschönsten Lemmy Kilmister-Gedenk-Bart trägt, Kellermeister beim Weingut Bürgermeister Carl Koch. Der gebürtige Pfälzer hatte sich kein leichtes Jahr für seinen Einstieg in Rheinhessen ausgesucht. Der Jahrgang 2010 war berüchtigt für seine extremen Säurewerte. Das hat Heiner aber nicht sonderlich aus der Bahn geworfen. Statt zu entsäuern hat er  den Wein einfach werden lassen und frische, schlanke, säurebetonte Rieslinge auf Flasche gezogen.

Zum Weingut gehören 12 ha Weinberge in den Spitzenlagen von Oppenheim und Dienheim: Sackträger, Kreuz, Herrenberg und Tafelstein. In Oppenheim dominieren tiefgründige Kalkmergelböden, auf denen ausdrucksstarke, körperreiche, langlebige Weine wachsen.
Die Trauben werden von Hand gelesen, sortenrein und schonend gekeltert, bevor sie in Fass und Flasche reifen können. Seit 2013 ist das Weingut biozertifiziert.

Heiner hat uns schon so manchen Sonderwunsch erfüllt: unseren Lieblings-Riesling „Sackträger R“ hatte er 2013 noch ein extra Jahr Fassreife verpasst und ihn so zu einem entschleunigten und opulenten Riesling-Vergnügen werden lassen.
Seine neueste Viniculture-Selection ist der Riesling „Sackträger RU“ – „R“ steht für langen Ausbau und „U“ für unfiltrierte Abfüllung. Großartig!

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Riesling Sackträger "RU" trocken
Riesling Sackträger "RU" trocken

weiß, Rheinhessen, 2015

Heiner hat uns schon so manchen Sonderwunsch erfüllt. Seine neueste Spezialabfüllung für Viniculture ist der Riesling „Sackträger RU“. Das R steht für langen Ausbau; das U für unfiltrierte Abfüllung. „RU“ ist spontan vergoren und reifte...

15,50 €
0,75 Liter (20,67 € / 1 Liter)