Bestellen Sie für weitere 75,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Terra Rosetta

Terra Rosetta

Jan Eymael

Pfeffingen

orange, rosé, Pfalz, 2019

0,75 Liter (23,27 € / 1 Liter) , 12,5 Vol. %

17,45 € *

* inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bezahlmethoden
Amazon Pay, PayPal, Kreditkarte (via Stripe)

Menge:
Die meisten Leute kennen uns als Naturwein-Händler. Aber unseren Laden gibt es seit den 80er... mehr
"Terra Rosetta"

Die meisten Leute kennen uns als Naturwein-Händler. Aber unseren Laden gibt es seit den 80er Jahren und unser Sortiment ist mitnichten ideologisch oder einseitig. Es gibt zahlreiche Winzer, an die wir seit Jahren glauben, weil sie einfach verdammt gute Weine machen, auch wenn sie vielleicht nicht in das übliche Beuteschema der Szene passen. Meist bemühen auch sie sich um nachhaltigen, vernünftigen Anbau – lutte raisonée heißt das so schön auf Französisch – und machen eigenständige, herkunftsbezogene Weine.

Jan Eymael gehört zu genau dieser Gruppe von Winzern. Als Mitglied des VDP (des Vereins Deutscher Prädikatsweingüter) sind Jan und seine Familie eigentlich längst Teil der Riege deutscher Spitzenwinzer. Aber auf seine Art ist er dort trotzdem soetwas wie ein bunter Hund. Ja, auch Jan macht einen tollen Riesling. Sein Großes Gewächs aus dem Herrenberg ist klassisch – und großartig. Aber seit Jahren setzt er sich auch für deutlich nischigere Rebsorten ein, die aus der Mode gekommen oder schlicht unbekannt sind: Gewürztraminer, Scheurebe, Roter Riesling... Moment... roter Riesling?

So ähnlich haben wir jedenfalls reagiert, als Jan uns das erste mal seine Weine aus dieser obskuren Rebsorte vorgestellt hat. Eine alte Riesling-Sorte, vor vielen Jahren spontan mutiert und seither mit rosa-roten Schalen ausgestattet. Jan hatte 2014 die Erlaubnis erhalten im Ungsteiner Herrenberg probehalber ein paar Stöcke zu pflanzen. Seit Holger das erste mal davon gehört hat, hat er versucht Jan zu überreden, die besondere Farbe mehr zum Einsatz zu bringen und mit Schalenkontakt zu arbeiten. Das Zureden hat gefruchtet, die Neugier auch bei Jan gesiegt: 2018 hat er den ersten Terra Rosetta gefüllt. Es war ein Experiment, ein Testballon sozusagen. Und Jan war noch vorsichtig, wie hoch er ihn steigen lassen sollte. Aber der Versuch ist geglückt, und für den nächsten Jahrgang hatte er noch mehr Mut gefasst: mehr Maische, keine Filtration, kein Schwefel. Was für ein Glück, denn seit dem Folgejahr 2019 ist der Terra Rosetta ein wirklich umwerfend. Farblich changiert er zwischen kupferrot und orange, beinahe leuchtet er im Glas; in der Nase Mandelblüten, Blutorange und Zitronenmelisse; der Wein vibriert, die zarte Phenolik und die frische Säure erzeugen eine ungeheure Spannung!

Roter Riesling aus dem Ungsteiner Herrenberg, 12 Tage auf der Maische im Holz vergoren, etwas Bâtonnage, und nach 6 Monaten unfiltriert und ungeschwefelt abgefüllt!

Letztendlich haben wir Jan nur motiviert, seiner eigenen Neugier zu folgen. Aber stolz sind wir trotzdem, unseren Teil zu diesem tollen Wein beigetragen zu haben. Exklusiv bei Viniculture.


Hier findet Ihr mehr Informationen über Jan Eymael


Anschrift Hersteller: Weingut Pfeffingen, Fuhrmann-Eymael GbR, Pfeffingen 2, 67098 Bad Dürkheim
Jahrgang: 2019
Weingut: Pfeffingen
Farbe: orange, rosé
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Rebsorte: Roter RIesling
Trinkreife: bis 2024+
Trinktemperatur : 10-12 °C
karaffieren: ja
Besonderheit: unfiltriert, ungeschwefelt, Vin Naturel
Anbau: naturnah
Ausbau: altes Holz
Alkohol: 12,5 Vol. %
Boden: Kalk
Verschlussart: Korken
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Terra Rosetta"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen