Franken

Mit rund 6.000 ha Rebfläche gehört Franken zu den kleineren Weinbaugebieten in Deutschland. Es gibt fünf Bodentypen, die den fränkischen Weinbau dominieren: Buntsandstein, Diluvium-Löß, Muschelkalk, Aluvium und Keuper. 

Ursprünglich war der Silvaner die wichtigste Rebsorte Frankens und galt als typischer Frankenwein, die erste Pflanzung in Franken kann urkundlich für das Jahr 1659 belegt werden. Um Erträge zu erreichen, wurden im 20. Jahrhundert große Flächen mit Müller-Thurgau bestockt – die Rebsorte feierte 2013 hundertjähriges Bestehen in Franken.

Franken war lange Jahre eher durch Uniformität geprägt. Die Weine waren auf Fruchtaromen getrimmt und Herkunftscharakter war Fehlanzeige. Glücklicherweise gibt es Winzer wie Stefan Vetter, die schon jetzt für Staunen sorgen und die fränkische Weinwelt so ganz anders präsentieren.

Durch Stefan haben wir auch wieder echte Freude am Silvaner, den er mutig ganz urwüchsig interpretiert.

Mit rund 6.000 ha Rebfläche gehört Franken zu den kleineren Weinbaugebieten in Deutschland. Es gibt fünf Bodentypen, die den fränkischen Weinbau dominieren: Buntsandstein, Diluvium-Löß,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Franken

Mit rund 6.000 ha Rebfläche gehört Franken zu den kleineren Weinbaugebieten in Deutschland. Es gibt fünf Bodentypen, die den fränkischen Weinbau dominieren: Buntsandstein, Diluvium-Löß, Muschelkalk, Aluvium und Keuper. 

Ursprünglich war der Silvaner die wichtigste Rebsorte Frankens und galt als typischer Frankenwein, die erste Pflanzung in Franken kann urkundlich für das Jahr 1659 belegt werden. Um Erträge zu erreichen, wurden im 20. Jahrhundert große Flächen mit Müller-Thurgau bestockt – die Rebsorte feierte 2013 hundertjähriges Bestehen in Franken.

Franken war lange Jahre eher durch Uniformität geprägt. Die Weine waren auf Fruchtaromen getrimmt und Herkunftscharakter war Fehlanzeige. Glücklicherweise gibt es Winzer wie Stefan Vetter, die schon jetzt für Staunen sorgen und die fränkische Weinwelt so ganz anders präsentieren.

Durch Stefan haben wir auch wieder echte Freude am Silvaner, den er mutig ganz urwüchsig interpretiert.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
NEU
Sylvaner, Stefan Vetter
Sylvaner -trocken--

Weingut Stefan Vetter

weiß, Franken, 2017

Stefan ist so wunderbar bodenständig. Man könnte seine Art fast schon als spröde hinnehmen, käme nicht immer wieder überraschend sein knochentrockener Humor um die Ecke. Sein Einstiegswein heißt auch schlicht und einfach „Sylvaner“. Das...

13,50 €
0,75 Liter (18,00 € / 1 Liter)
Stefan Vetter Sylvaner Schale, Stiel & Stengel
Sylvaner "Schale, Stiel & Stengel"

Weingut Stefan Vetter

weiß, Franken, 2016

Crazy little thing, that Sylvaner! „Schale, Stiel & Stengel“ ist die jährliche Spielerei zur Erbauung des Winzers, wie Stefan es formuliert. Solche experimentellen Weine sind genau richtig für unser Sortiment. 18 Monate auf der Maische...

26,50 €
0,75 Liter (35,33 € / 1 Liter)
Stefan Vetter Riesling Steinterrassen
Riesling "Steinterrassen" -trocken

Weingut Stefan Vetter

weiß, Franken, 2015

Der Steinterrassen-Riesling von Stefan Vetter ist wie ein großer Weißwein aus Frankreich: schlank, kühl, mit sehr langem Nachhall. In der Nase hat man die vetraute Riesling-Aromatik von Zitrusschalen und kleinen Äpfeln und erwartet...

21,50 €
0,75 Liter (28,67 € / 1 Liter)
Sylvaner CK -trocken
Sylvaner CK -trocken

Weingut Stefan Vetter

weiß, Franken, 2015

Ein weiterer Spitzenwein von unserem Garagenwinzer aus Gambach. Die Trauben für den Sylvaner CK wachsen an über 50 Jahre alten Reben auf dem Casteller Kirchberg. Schonend mit der Korbkelter gepresst, spontan vergoren und für 11 Monate im...

35,50 €
0,75 Liter (47,33 € / 1 Liter)
Stefan Vetter Müller-Thurgau
Müller-Thurgau -trocken-

Weingut Stefan Vetter

weiß, Franken, 2017

Ein eigenständiger Wein mit Tiefgang! Über die „Brotrebsorte“ Frankens ließe sich viel schreiben. Leider auch viel Schlechtes. Wer sich noch nicht ganz daran traut, für den könnte Stefans Müller-Thurgau ein Schlüsselerlebnis darstellen....

11,90 €
0,75 Liter (0,00 € / 0 Liter)