Die Kanzel ist eine kleine Parzelle im Ehrenstetter Ölberg in Baden. Sie liegt unweit des... mehr
"Spätburgunder Kanzel"

Die Kanzel ist eine kleine Parzelle im Ehrenstetter Ölberg in Baden. Sie liegt unweit des Möhlin, direkt oberhalb eines schroffen Kalkfelsens, und blickt nach Südosten. Die Lage ist relativ kühl und bekommt weniger Sonne als der Möhlin – was im warmen Jahrgang 2018 definitv kein Nachteil war.

Die Kanzel war früher im Besitz von Kultwinzer Henrik Möbitz, der lange als Geheimtipp in Sachen deutscher Pinot galt. Henrik hat sich 2017 als Winzer zur Ruhe gesetzt – jetzt wurde sie also von einem Kultweingut zum nächsten weitergegeben: die Wasenhaus-Jungs konnten sie für sich ergattern und haben 2018 die erste Ernte eingefahren. Der Deal mit Henrik: er kümmert sich zu Beginn exklusiv um die Vermarktung. Wir sind ihm deshalb sehr dankbar dafür, dass er uns ein paar Flaschen abgegeben hat!

Die Hälfte der Reben besteht aus französischer selection massale, die Henrik damals selbst gepflanzt hatte; die andere besteht aus alten, deutschen Rebstöcken. In Henriks Händen galt die Kanzel als verschlossener, karger Wein, der erst im Alter seine Größe zeigte. Die Version Wasenhaus ist von der Textur her jetzt schon erstaunlich offenherzig, obwohl die Jungs mit etwa 50% Ganztrauben gearbeitet haben. Vielleicht hilft die semi-carbonique der Struktur hier etwas auf die Sprünge. Wie viel Potenzial allerdings noch in dem Wein schlummert, merkt man, wenn man ihm gebührend Zeit in der Karaffe gibt: dann entschlüsselt sich die dunkle Frucht und gliedert sich in präzise ausgeleuchtete Elemente auf. Diese klar umrissene, elegante Frucht findet man so nur sehr selten in Deutschland. Vielstimmig, harmonisch und schon jetzt mit beeindruckender Länge – auch wenn die Kanzel mit Sicherheit erst in ein paar Jahren ihre volle Hymne anstimmt...


Hier findet Ihr mehr Informationen zu Christoph Wolber, Alexander Götze und dem Weingut Wasenhaus.

Jahrgang: 2018
Anschrift Hersteller: Wasenhaus, Rothofweg 2, 79219 Staufen im Breisgau
Weingut: Weingut Wasenhaus
Farbe: rot
Land: Deutschland
Region: Baden
Rebsorte: Spätburgunder
Trinktemperatur : 14-16 °C
Besonderheit: nicht filtriert
Anbau: biologisch
Vergärung: wilde Hefen (spontan)
Ausbau: Barrique
Alkohol: 12 Vol. %
Boden: Kalkstein
vegan: ja
Verschlussart: Korken
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Spätburgunder Kanzel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen