Muskat Love

Muskat Love

Sven Leiner

Weingut Jürgen Leiner

weiß, Pfalz, 2016

0,75 Liter (21,00 € / 1 Liter) , 12,5 Vol. %

15,75 € *

* inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bezahlmethoden
PayPal, Amazon Pay

Menge:
Viniculture Projektwein Sven Leiner hat -wie kaum ein zweiter in der Pfalz- die... mehr
"Muskat Love"

Viniculture Projektwein

Sven Leiner hat -wie kaum ein zweiter in der Pfalz- die biodynamische Entwicklung der Region vorangetrieben. Seine Weine werden von Jahr zu Jahr spannender und facettenreicher.

Als unser Chef Holger Schwarz das Weingut unlängst besuchte, probierte er nicht nur die wunderbare Handwerk-Linie und den vielleicht spannendsten Dornfelder der Pfalz, sondern wurde auch auf ein einzelnes, gebrauchtes Barrique aufmerksam, dass wie eine Skulptur, in der Mitte des Lagerkellers, stand. Wow - was für ein anregender Duft aus ihm emporströmte: Birne, frisch gequetschte Weinbeeren, Quitte, Ingwer, getrocknete Aprikosen, etwas Minze. Was für ein verrückter, animierender Duft-Potpourri!

Kerngesunde Muskateller-Trauben wurden lange auf der Maische vergoren und sich fast ein ganz Jahr selbst überlassen und schließlich ohne Schwefelzugabe ungefiltert in Flaschen gebracht. Es war klar – das wird eine Viniculture-Abfüllung. Nur ca. 400 Flaschen tragen nun das prägnante, runde Etikett. Auf der späteren Weiterfahrt war Holger noch immer ganz fasziniert von dem langen Nachhall dieses Muskatellers, der nochmal ganz andere Nuancen dieser uralten Sorte zum Vorschein brachte. Kaum passender dazu hätte die relaxte Musik aus dem Autoradio sein können: „Muscat Love“ von der Gruppe America. Der Name war somit auch gefunden. Wer den wahren Charakter des Muskateller erfassen will, kommt an diesem Wein nicht vorbei.

Bitte etwas belüften und in größeren Gläsern servieren. Pure joy!

 


 

Mehr zu Sven Leiner

Die Presse zählt Sven Leiner gerne zu den „Jungen Wilden“ aus der Südpfalz und wir geben ihr vollkommen Recht. Für ihn selbst ist viel Sensibilität aber das Wichtigste, um zu erkennen, wie man seine Weinberge am besten unterstützt. Wenn er in seinem Weinberg steht, hört er vor allem auf seinen Bauch.

Das Weingut ist seit zwei Generationen in Familienbesitz. Als Sven das Zepter übernahm, wurde der Betrieb nach und nach auf rein biodynamische Wirtschaftsweise umgestellt. Seine Philosophie hat er komplett der Natur angepasst und hält auch von übertriebenem Aktionismus im Keller nicht sonderlich viel.

Rund um die kleine Kalmit, der höchsten dem Haardtrand vorgelagerte Erhebung in der Rheinebene, stehen Leiners Rebenstöcke. Seine Lagenweine wachsen auf Muschelkalkablagerungen (Kalmit), schweren Tonböden (Hagedorn) und Löß-Lehm-Auflage (Heissbühl).

Nach seinem Verständnis soll der Weine stets ein Ausdruck dessen sein, was draußen im Weinberg übers Jahr hinweg stattgefunden hat. Dies ist ein komplexer Prozess, der bei der Rebenpflege beginnt und sich im Keller fortsetzt.

Die „handwerk“-Serie steht für mit viel Liebe und handwerklichem Können ausgebaute Weine, die den Sortencharakter widerspiegeln. Sven will keinem Leitgeschmack nacheifern, sondern unkomplizierte, griffige und vor allem direkte Weine.

Uns verbindet mit dem "Mistkerl" eine schon lange und tiefe Freundschaft. Die Weine haben uns bereits sehr früh fasziniert und stachen mit ihrer Feinheit schon immer aus der breiten Masse der Südpfalz hervor. Für uns ist es eine Freude, die Entwicklung der Weine zu beobachten und weiter daran teilzuhaben.

Anschrift Hersteller: Weingut Jürgen Leiner, Arzheimer Str. 14, 76831 Ilbesheim bei Landau in der Pfalz
Jahrgang: 2016
Weingut: Weingut Jürgen Leiner
Farbe: weiß
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Rebsorte: Gelber Muskateller
Trinkreife: bis 2019+
Trinktemperatur : 8-10 °C
Besonderheit: ungeschwefelt
Anbau: biodynamisch
Ausbau: gebrauchtes Burgunderfass
Alkohol: 12,5 Vol. %
Verschlussart: Korken
Zertifikate: Demeter
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Muskat Love"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen