Weißwein

Anders als bei der Rotweinbereitung werden die weißen Trauben normalerweise direkt gepresst. Der daraus entstandene Most wird anschließend ohne Beerenschalen, -Kerne und -Stiele vergoren und je nach gewünschtem Stil im Stahltank, Holzfass, in der Amphore oder im Betontank ausgebaut.

Um mehr Aromastoffe aus den Beerenschalen herauszulösen, können Winzer auch mit einer Maischestandzeit arbeiten. Der Most wird mit Kernen und Schalen für mehrere Stunden bis Tage stehen gelassen. Durch Kühlung wird verhindert, dass die Maische zu gären beginnt („Kaltmazeration“). Durch den längeren Kontakt mit den Beerenschalen bekommt der Weißwein mehr Aroma, Struktur und Tiefe, ohne den sortentypischen Geschmack zu verändern.

Es geht natürlich immer noch intensiver: auch Weißwein kann per Maischegärung bereitet werden. Dafür wird wie beim Rotwein der Most komplett mit Schalen und Kernen vergoren. So wird auch mit weißen Rebsorten das Maximum an Farbe, Aroma und Gerbstoffen erreicht. Im Mundgefühl erinnern diese Weißweine eher an Rotweine: mit ordentlich Grip, Tanninen und reibungsvoller Struktur. Da auch die Schalen von Weißweintrauben oft nicht wirklich weiß sind, erzielt man mit dieser Methode die orangefarbenen Weine.  

Anders als bei der Rotweinbereitung werden die weißen Trauben normalerweise direkt gepresst. Der daraus entstandene Most wird anschließend ohne Beerenschalen, -Kerne und -Stiele vergoren und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißwein

Anders als bei der Rotweinbereitung werden die weißen Trauben normalerweise direkt gepresst. Der daraus entstandene Most wird anschließend ohne Beerenschalen, -Kerne und -Stiele vergoren und je nach gewünschtem Stil im Stahltank, Holzfass, in der Amphore oder im Betontank ausgebaut.

Um mehr Aromastoffe aus den Beerenschalen herauszulösen, können Winzer auch mit einer Maischestandzeit arbeiten. Der Most wird mit Kernen und Schalen für mehrere Stunden bis Tage stehen gelassen. Durch Kühlung wird verhindert, dass die Maische zu gären beginnt („Kaltmazeration“). Durch den längeren Kontakt mit den Beerenschalen bekommt der Weißwein mehr Aroma, Struktur und Tiefe, ohne den sortentypischen Geschmack zu verändern.

Es geht natürlich immer noch intensiver: auch Weißwein kann per Maischegärung bereitet werden. Dafür wird wie beim Rotwein der Most komplett mit Schalen und Kernen vergoren. So wird auch mit weißen Rebsorten das Maximum an Farbe, Aroma und Gerbstoffen erreicht. Im Mundgefühl erinnern diese Weißweine eher an Rotweine: mit ordentlich Grip, Tanninen und reibungsvoller Struktur. Da auch die Schalen von Weißweintrauben oft nicht wirklich weiß sind, erzielt man mit dieser Methode die orangefarbenen Weine.  

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Seite 1 von 13 1
NEU
otto Gulasch & vini Wein
otto Gulasch & vini Wein

Canopus, Carsten Saalwächter, Weingut Brand, Weingut Buddrus

Not macht erfinderisch! – es ist wirklich großartig, wie kreativ die Gastronomie deutschlandweit auf die Krise reagiert hat. Viele Läden haben ihre ganz eigenen Konzepte entwickelt, wie sie sich in den kommenden Wochen über Wasser halten...

55,00 €
1 Stück
NEU
1990 Ürziger Würzgarten Riesling Auslese***
1990 Ürziger Würzgarten Riesling Auslese***

Weingut Elisabeth Christoffel-Berres

weiß, Mosel-Saar-Ruwer, 1990

Ein großer Klassiker aus einem herausragenden Jahr! Nirgendwo reift der Wein besser als im Weinkeller des Winzers. Nach einer Probe der 1990er Ürziger Würzgarten Auslese*** waren wir so fasziniert von der Komplexität und Ausgewogenheit...

39,90 €
0,75 Liter (53,20 € / 1 Liter)
NEU
X
PREVIEW 2020
PREVIEW 2020

Carsten Saalwächter, Jonas Seckinger, Moritz Kissinger

2020

Moritz Kissinger, Carsten Saalwächter & Jonas Seckinger! Wie krass ist das denn bitte!? Drei der spannendsten deutschen Winzer der letzten Jahre haben sich zusammengetan und hauen ein absolut neuartiges Paket raus: jeder der drei hat ein...

60,00 €
Grauer Burgunder Lehmdecke
Grauer Burgunder Lehmdecke

Weingut Jürgen Leiner

weiß, Pfalz, 2019

"Für mich gehört immer etwas ruhiges und cremiges zu einem Burgunder Wein." Sven Leiner hat eine genaue Vision, wie sich seine Weine am Ende im Glas zeigen sollen. Die "Lehmdecke" ist ein ein gutes Beispiel für einen sehr eigenständigen,...

17,50 €
0,75 Liter (23,33 € / 1 Liter)
Fino Cruz del Mar
Fino Cruz del Mar

Bodegas César Florido

weiß, Andalusien

Das Weingut von César Florido liegt in Chipiona, und damit leider wenige Kilometer außerhalb der offiziellen D.O. Grenzen - deshalb darf auf seinem Fino leider weder Sherry oder Manzanilla stehen. Dabei wäre letzteres so naheliegend!...

8,60 €
0,375 Liter (22,93 € / 1 Liter)
X
Weißburgunder Möhlin
Weißburgunder Möhlin

Weingut Wasenhaus

weiß, Baden, 2018

Christoph Wolber und Alexander Götze sind sich einig: je größer ihre Weine, desto feiner sollen sie werden. Es geht ihnen nicht um Opulenz, sondern um feinsinnige Komplexität, um Spannung, um Länge. Der Weißburgunder Möhlin ist das...

61,41 €
0,75 Liter (81,88 € / 1 Liter)
Quintaine, Guillemot-Michel
Viré-Clessé "Quintaine"

Domaine Guillemot-Michel

weiß, Burgund, 2018

Pierrette und Marc Guillemot-Michel keltern ausschließlich diesen einen Wein; es zählt: Qualität statt Quantität. Im Keller gibt es keinen überflüssiger Schnickschnack: nur schonende Ganztraubenpressung, Spontanvergärung, keine...

26,90 €
0,75 Liter (35,87 € / 1 Liter)
Pinot Gris Sec
Pinot Gris Sec

Domaine Julien Meyer

weiß, Elsass, 2015

Ein alter Bekannter: den Pinot Gris 2015 hatten wir vor Jahren schon einmal im Sortiment. Damals hat er uns einige Schwierigkeiten bereitet, weil er mächtig lind wurde. "Lind", das heißt zähflüssig und ölig, ein Weinfehler sagen manche –...

18,30 €
0,75 Liter (24,40 € / 1 Liter)
Microbio
Microbio

MicroBioWines

weiß, Kastilien-Léon, 2019

Zwei Minuten nachdem wir Ismaels Microbio probiert haben, klingelte sein Handy – wir wollten mehr! Ismaels Weine sind durch die Bank großartig und wir freuen uns jedes mal, wenn wir einen neuen Jahrgang probieren dürfen. Aber dieser...

23,50 €
0,75 Liter (31,33 € / 1 Liter)
Crozes-Hermitage blanc
Crozes-Hermitage blanc

Domaine Graillot

weiß, Rhône, 2019

Der Crozes Hermitage blanc besteht aus 80% Marsanne und 20% Roussanne. Die Häfte des Mosts wird im Holz die andere Hälfte im Stahl ausgebaut. Während Marsanne Körper und Rückgrat bietet, bringt Roussanne reife Aromen von Aprikosen und...

26,50 €
0,75 Liter (35,33 € / 1 Liter)
Muscadet "La mer qu'on voit danser"
Muscadet "La mer qu'on voit danser"

Domaine de la Fessardière

weiß, Loire, 2018

Der Name sagt beinahe alles über den Wein, was man wissen muss: la mer qu'on voit danser : wir sehen das Meer tanzen an einem stürmischen Tag, an dem man durch Pfützen stampfen mag. Es riecht nach Salz und Jod und etwas Rauch, von einem...

10,50 €
0,75 Liter (14,00 € / 1 Liter)
Muscadet "Air du Temps"
Muscadet "Air du Temps"

Domaine de la Fessardière

weiß, Loire, 2014

Der Air du Temps ist ein Musacdet-sur-lie . Der Wein war 36 Monaten auf der Hefe (also sehr lange „sur lie“) in ur-alten elsässischen Fudern, und ist dann noch einmal zwei Jahren in der Flasche gereift – entsprechend kommt der Wein erst...

13,50 €
0,75 Liter (18,00 € / 1 Liter)