" Ich hab noch ein paar ältere Sachen im Keller ," meinte Matthias vor eine Weile. Wir dachten... mehr
"Wild Bunch 7 Years in Tibet"

"Ich hab noch ein paar ältere Sachen im Keller," meinte Matthias vor eine Weile. Wir dachten dann: vielleicht hat er ein Charge von seinem Espere oder Feldstück zweidrei Jahre zurückgehalten... das hätte schon gereicht, um uns das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen. Aber Pustekuchen! 7 Jahre lang lag dieser Grüne Veltliner im Fass!! – der Name ließ es vielleicht schon ahnen. Aber nicht nur das: Matthias hat besagtes Fass nicht aufgefüllt, sodass sich auf dem Wein Florhefe gebildet hat. 7 Years in Tibet ist Matthias' Take eines Vin Jaune Austria Style! Klingt abgefahren? Ist es auch.

Nicht wundern: ganz am Anfang hat der Wein noch ein wenig gelöste Kohlensäure, aber die verfliegt mit etwas Zeit im Glas (oder noch besser: in der Karaffe). Der Flor-Ton ist subtil: eine ganz zarte Mandelblüte, ganz ohne Bitterkeit. Nach all der Zeit ist die Frucht nicht mehr im Zentrum – aber noch erstaunlich präsent: Apfel, Mandarine, Birnen, alles sehr subtil. Dann bleibt vor allem Stein und Salz. 7 Years in Tibet ist ein unglaublich feiner Wein. Erwartet keine extreme Konzentration, sondern kompromisslose Eleganz. Trotz des Experiments trägt der Wein ganz unmissverständlich Matthias' Handschrift.

 

Anschrift Hersteller: Weingut Ernst und Edeltraud Warnung, Kampgasse 9, AT-3492 Diendorf am Kamp
Jahrgang: 2013
Weingut: Weingut Matthias Warnung
Farbe: weiß
Land: Österreich
Region: Kamptal
Rebsorte: Grüner Veltliner
Trinktemperatur : 10-12 °C
karaffieren: ja
Besonderheit: non ouillé
Anbau: biologisch
Vergärung: wilde Hefen (spontan)
Ausbau: großes Holz
Alkohol: 13 Vol. %
Verschlussart: Korken
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wild Bunch 7 Years in Tibet"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen