Cidre "Nerios"

Cidre "Nerios"

Johanna Cecillon

Domaine Johanna Cecillon

Bretagne

0,75 Liter (18,00 € / 1 Liter) , 7 Vol. %

13,50 €

ab 6 Flasche(n) 12,83 € (17,10 € / 1 Liter)

* inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bezahlmethoden
PayPal, Amazon Pay

Menge:
Wenn Cidre vor Gerbstoffen nur so strotzt – halleluja! Nerios ist ein Kraftpaket: mächtig,... mehr
"Cidre "Nerios""

Wenn Cidre vor Gerbstoffen nur so strotzt – halleluja!

Nerios ist ein Kraftpaket: mächtig, komplex, maskulin, mit einem überraschenden Alkoholgehalt von über 7 % Vol.

In der Nase hat man einen irren Fruchteindruck. Die Aromatik pendelt irgendwo zwischen Apfel, Quitte und Birne und verleitet zum augenblicklichen Probierenwollen.

Am Gaumen fasziniert eine feine Perlage, die eher an Champagner erinnert als an das sonst eher ruppigere Schäumen herkömmlicher Cidre. Direkt danach packen diese ungewöhnlichen Gerbstoffe zu. Sensationell.

Nerios stammt von den bittersüßen Apfelplantagen der Domaine Johanna Cecillon. Die Bäume wurzeln nach Süden gerichtet auf einem mäßig tiefen Granit-Boden.

Die Äpfel wurden von September bis Dezember von Hand geerntet. Die Fermentation startet in Stahltanks, später wird der Most in Eichenfässern mit natürlichen Hefen gemischt, wo er bis zum Frühjahr reift.

Im Mai kommt er in Flaschen, in denen eine zweite Gärung vollzogen wird. Komplett ungeschwefelt und nicht pasteurisiert.

Dieser Cidre ist ein ernstzunehmender Speisenbegleiter. Ein anspruchsvolles Cidre-Vergnügen.

 

Alexandras Sommelière-Empfehlung: Mangalitzaschwein, Grünkohl & Quitte

 


 

Mehr zu Johanna Cecillon

Unsere Cidre-Entdeckung des Jahres. Kaum bei Viniculture eingetroffen, mischten Johannas Cidre auch sofort die Berliner Gastro-Szene auf. Wenig später vergab der Falstaff Österreich satte 94 Punkte für Cidre „Divona“ und kürte ihn zum Sieger der Verkostungs-Runde: „Faszinierend wild und natürlich, meisterhaft komponiert.“ Dem können wir nur zustimmen. „Nerios“ ist noch ungezügelter und strotzt geradezu vor Gerbstoffen.

Beide Cidre sind ungeschwefelt, nicht pasteurisiert und schlichtweg sensationell. Fantastische Speisenbegleiter!

Johanna wuchs in einer Winzerfamilie auf, schon ihre Großeltern produzierten in La Grange aux Moines Apfelwein. Ihre Domaine Johanna Cecillon umfasst 11 Hektar in den Gemeinden Sévignac und Trédias im Norden der Bretagne.

Zusammen mit ihrem Mann bewirtschaftet sie 9 verschiedene Apfelgärten, in denen 14 verschiedene alte Mostapfel-Arten wachsen. Sie arbeiten rein biologisch und verzichten auf Insektizide und Pestizide.

Die Sorten variieren zwischen süß, bitter-süß, bitter und sauer. Aus diesen Geschmacksrichtungen komponiert Johanna die faszinierendsten Cidre, die wir bisher probieren durften.

 

Anschrift Hersteller: Domaine Johanna Cecillon, La Vilime, FR-22250 Sevignac
Weingut: Domaine Johanna Cecillon
Land: Frankreich
Region: Bretagne
Trinkreife: bis 2018+
karaffieren: nein
Besonderheit: ungeschwefelt, Vin Naturel
Anbau: biologisch
Vergärung: wilde Hefen (spontan)
Ausbau: Edelstahl, großes Holz
Alkohol: 7 Vol. %
Boden: Granit, Lehm
vegan: ja
Verschlussart: Korken
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cidre "Nerios""
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen