Bestellen Sie für weitere 75,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Schaumwein & Perlwein

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu den Brioche passt.

Schaumwein ist ein Sammelbegriff für schäumende Weine. Das ist unabhängig vom Verfahren, mit dem sie hergestellt wurden, solange der Druck mindestens 3 bar beträgt und der Mindestalkohol 9,5 % Vol. Alle sprudelnden Weine mit weniger Druck oder Alkohol nennt man Perlweine.

Wie die Kohlensäure in den Wein kommt, entscheidet über die Qualität des Schaumweins. Man unterscheidet zwischen Schaumwein mit zugesetzter Kohlensäure und Qualitätsschaumwein. Bei einem Prosecco Frizzante beispielsweise wird die Kohlensäure dem Stillwein einfach unter Druck künstlich zugesetzt.

Bei einem Qualitätsschaumwein muss gäreigene Kohlensäure enthalten sein. Das kann mit der der Méthode Ancestrale geschehen, bei der ein noch zuckerhaltiger Jungwein in einem abgeschlossenen Behälter, einem Tank oder einer Flasche, weitervergoren wird, wobei die dabei entstandene Kohlensäure erhalten bleibt. Mit dieser Methode entstehen auch die so genannten Pétillant Naturels (Pét-Nat). Die andere Variante ist, dass die Kohlensäure während einer zweiten Gärung entsteht. Einem fertig vergorenem Wein wird nochmals Zucker & Hefe zugefügt und ein zweites Mal vergoren. Dies findet entweder in abgeschlossenen großen Gärbehältern statt, dann wird der schon sprudelnde Wein in Flaschen gefüllt, oder direkt in Flaschen (Méthode Traditionelle oder deutsch: Flaschengärung).

Entscheidend für den Geschmack sind die Qualität des Grundweins und die Zeit, die der Schaumwein hat, um in der Flasche auf dem Hefelager zu reifen.  Je länger er auf der Hefe reift, desto feiner wird die Perlage. Ein Champagner muss beispielsweise mindestens 12 Monate in der Flasche lagern; ein Jahrgangschampagner sogar 3 Jahre.

 

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schaumwein & Perlwein

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu den Brioche passt.

Schaumwein ist ein Sammelbegriff für schäumende Weine. Das ist unabhängig vom Verfahren, mit dem sie hergestellt wurden, solange der Druck mindestens 3 bar beträgt und der Mindestalkohol 9,5 % Vol. Alle sprudelnden Weine mit weniger Druck oder Alkohol nennt man Perlweine.

Wie die Kohlensäure in den Wein kommt, entscheidet über die Qualität des Schaumweins. Man unterscheidet zwischen Schaumwein mit zugesetzter Kohlensäure und Qualitätsschaumwein. Bei einem Prosecco Frizzante beispielsweise wird die Kohlensäure dem Stillwein einfach unter Druck künstlich zugesetzt.

Bei einem Qualitätsschaumwein muss gäreigene Kohlensäure enthalten sein. Das kann mit der der Méthode Ancestrale geschehen, bei der ein noch zuckerhaltiger Jungwein in einem abgeschlossenen Behälter, einem Tank oder einer Flasche, weitervergoren wird, wobei die dabei entstandene Kohlensäure erhalten bleibt. Mit dieser Methode entstehen auch die so genannten Pétillant Naturels (Pét-Nat). Die andere Variante ist, dass die Kohlensäure während einer zweiten Gärung entsteht. Einem fertig vergorenem Wein wird nochmals Zucker & Hefe zugefügt und ein zweites Mal vergoren. Dies findet entweder in abgeschlossenen großen Gärbehältern statt, dann wird der schon sprudelnde Wein in Flaschen gefüllt, oder direkt in Flaschen (Méthode Traditionelle oder deutsch: Flaschengärung).

Entscheidend für den Geschmack sind die Qualität des Grundweins und die Zeit, die der Schaumwein hat, um in der Flasche auf dem Hefelager zu reifen.  Je länger er auf der Hefe reift, desto feiner wird die Perlage. Ein Champagner muss beispielsweise mindestens 12 Monate in der Flasche lagern; ein Jahrgangschampagner sogar 3 Jahre.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Seite 3 von 3 3
Moussamoussettes
Moussamoussettes

Domaine Mosse

rosé, Loire

Die alte Tradition der Pétillants naturels erfährt gerade eine Renaissance. Kaum einer weiß das so elegant in die Flasche zu bringen wie René und Agnès Mosse! Gerade Schaumweine werden oft von Technik im Keller beeinflusst. Das genaue...

20,96 €
0,75 Liter (27,95 € / 1 Liter)
Lambrusco Grosso
Lambrusco Grosso

Alberto Paltrinieri

rosé, Emilia Romagna

Wer meint großer roséfarbener Schaumwein muss aus der Champagne stammen, der irrt. Grosso ist das schäumende Flaggschiff der Paltrinieris und ein wirklich großer Wurf. Grosso liegt drei Jahre in klassischer Flaschengärung auf der Hefe...

22,91 €
0,75 Liter (30,55 € / 1 Liter)
Lambrusco La Piria
Lambrusco La Piria

Alberto Paltrinieri

rosé, Emilia Romagna, 2016

Piria ist -wie alle unsere Lambruschi von Paltrinieri- ein roséfarbener Schäumer aus den Rebsorten Lambrusco di Sorbara und Lambrusco Salamino. Er ist wunderbar zugänglich, mit einem attraktiven Bukett nach Himbeere, etwas Hagebutte und...

11,21 €
0,75 Liter (14,95 € / 1 Liter)
Spumante Pas dosé
Spumante Pas dosé

weiß, Sizilien, 2015

Schaumwein aus Italien hat eher das Image des billigen Prosecco. Massenware zu günstigen Preisen. Davon ist Violas Spumante Blanc de Blancs Pas Dosé Lichtjahre entfernt. Er ist aus 100% Cattarrato, einer Rebsorte, die fast ausschließlich...

26,81 €
0,75 Liter (35,75 € / 1 Liter)
Crémant d'Alsace Rosé Brut
Crémant Rosé extra brut

rosé, Elsass, ohne Jahrgangsangabe

Gibt es bei uns etwas zu feiern, stellt sich eigentlich nur die Frage: "Weiß oder rosé"? Sind wir in Rosé-Laune, gibt es nichts mehr zu entscheiden, denn dann kommt nur der Rosé-Crémant von Dirler-Cadé in die Schaumweingläser. Er duftet...

20,47 €
0,75 Liter (27,29 € / 1 Liter)
Crémant d'Alsace, Dirler-Cadé
Crémant d'Alsace brut nature blanc

weiß, Elsass

Ein Schaumwein-Klassiker. Wenn doch nur alle 30 €-Champagner so feinperlig und elegant wären! Die Dirlers gehörten im 19. Jahrhundert zu den Schaumwein-Pionieren in der Region. Diese lange Erfahrung merkt man. Der weiße Crémant d’Alsace...

18,04 €
0,75 Liter (24,05 € / 1 Liter)