Bestellen Sie für weitere 75,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Schaumwein & Perlwein

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu den Brioche passt.

Schaumwein ist ein Sammelbegriff für schäumende Weine. Das ist unabhängig vom Verfahren, mit dem sie hergestellt wurden, solange der Druck mindestens 3 bar beträgt und der Mindestalkohol 9,5 % Vol. Alle sprudelnden Weine mit weniger Druck oder Alkohol nennt man Perlweine.

Wie die Kohlensäure in den Wein kommt, entscheidet über die Qualität des Schaumweins. Man unterscheidet zwischen Schaumwein mit zugesetzter Kohlensäure und Qualitätsschaumwein. Bei einem Prosecco Frizzante beispielsweise wird die Kohlensäure dem Stillwein einfach unter Druck künstlich zugesetzt.

Bei einem Qualitätsschaumwein muss gäreigene Kohlensäure enthalten sein. Das kann mit der der Méthode Ancestrale geschehen, bei der ein noch zuckerhaltiger Jungwein in einem abgeschlossenen Behälter, einem Tank oder einer Flasche, weitervergoren wird, wobei die dabei entstandene Kohlensäure erhalten bleibt. Mit dieser Methode entstehen auch die so genannten Pétillant Naturels (Pét-Nat). Die andere Variante ist, dass die Kohlensäure während einer zweiten Gärung entsteht. Einem fertig vergorenem Wein wird nochmals Zucker & Hefe zugefügt und ein zweites Mal vergoren. Dies findet entweder in abgeschlossenen großen Gärbehältern statt, dann wird der schon sprudelnde Wein in Flaschen gefüllt, oder direkt in Flaschen (Méthode Traditionelle oder deutsch: Flaschengärung).

Entscheidend für den Geschmack sind die Qualität des Grundweins und die Zeit, die der Schaumwein hat, um in der Flasche auf dem Hefelager zu reifen.  Je länger er auf der Hefe reift, desto feiner wird die Perlage. Ein Champagner muss beispielsweise mindestens 12 Monate in der Flasche lagern; ein Jahrgangschampagner sogar 3 Jahre.

 

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schaumwein & Perlwein

Wir lieben Schäumer. Sie passen zu fast jeder Gelegenheit, ob Omis 80. Geburtstag, die Taufe vom Patenkind, ein romantisches Dinner oder einfach so, weil Sonntag ist und der Crémant so gut zu den Brioche passt.

Schaumwein ist ein Sammelbegriff für schäumende Weine. Das ist unabhängig vom Verfahren, mit dem sie hergestellt wurden, solange der Druck mindestens 3 bar beträgt und der Mindestalkohol 9,5 % Vol. Alle sprudelnden Weine mit weniger Druck oder Alkohol nennt man Perlweine.

Wie die Kohlensäure in den Wein kommt, entscheidet über die Qualität des Schaumweins. Man unterscheidet zwischen Schaumwein mit zugesetzter Kohlensäure und Qualitätsschaumwein. Bei einem Prosecco Frizzante beispielsweise wird die Kohlensäure dem Stillwein einfach unter Druck künstlich zugesetzt.

Bei einem Qualitätsschaumwein muss gäreigene Kohlensäure enthalten sein. Das kann mit der der Méthode Ancestrale geschehen, bei der ein noch zuckerhaltiger Jungwein in einem abgeschlossenen Behälter, einem Tank oder einer Flasche, weitervergoren wird, wobei die dabei entstandene Kohlensäure erhalten bleibt. Mit dieser Methode entstehen auch die so genannten Pétillant Naturels (Pét-Nat). Die andere Variante ist, dass die Kohlensäure während einer zweiten Gärung entsteht. Einem fertig vergorenem Wein wird nochmals Zucker & Hefe zugefügt und ein zweites Mal vergoren. Dies findet entweder in abgeschlossenen großen Gärbehältern statt, dann wird der schon sprudelnde Wein in Flaschen gefüllt, oder direkt in Flaschen (Méthode Traditionelle oder deutsch: Flaschengärung).

Entscheidend für den Geschmack sind die Qualität des Grundweins und die Zeit, die der Schaumwein hat, um in der Flasche auf dem Hefelager zu reifen.  Je länger er auf der Hefe reift, desto feiner wird die Perlage. Ein Champagner muss beispielsweise mindestens 12 Monate in der Flasche lagern; ein Jahrgangschampagner sogar 3 Jahre.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Seite 1 von 3 1
NEU
La Femme à qui?
La Femme à qui?

Anders Frederik Steen

rosé, Ardèche, 2019

Ein neues gelungenes Experiment von Anders Frederik Steen : La Femme à qui? ist ein Petnat aus Cabernet, Merlot und – Äpfeln! Ja, ganz recht: Äpfel . Immer nur Trauben vergären wär' schließlich langweilig, oder? Der perfekte...

23,88 €
0,75 Liter (31,84 € / 1 Liter)
NEU
Lambrusco Radice
Lambrusco Radice

Alberto Paltrinieri

rosé, Emilia Romagna, 2019

Dass wir ausgerechnet mit einem naturtrüben Lambrusco di Sorbara (100%) so viel Erfolg haben würden, hätten wir nicht unbedingt gedacht. Obwohl – immer öfter haben wir nach Feierabend selbst eine Flasche dieses Sprudels zur Erfrischung...

13,16 €
0,75 Liter (17,55 € / 1 Liter)
NEU
Grignolino "Ronco Matto"
Grignolino "Ronco Matto"

Azienda Agricola Vittorio Bera & Figli

rot, Piemont, 2019

Ich bin ein Fan von Außenseitern. Ich gebe es zu. Und wenn es um Rebsorten geht, steht der Grignolino vielleicht ganz unten in der Nahrungskette. Warum? Zunächst einmal ist er eine Qual für die Winzerin. Er will eine besonders schöne...

18,03 €
0,75 Liter (24,04 € / 1 Liter)
Pinot blanc Sekt brut
Pinot blanc Sekt brut

Hoffmann-Simon

weiß, Mosel-Saar-Ruwer

Die Naturweine von Didi Hoffmann sind seit einigen Jahren eine feste Größe auf den Weinkarten der Berliner Weinbars. Aber der Moselaner kann auch Sekt. Dieser hier wurde aus Pinot blanc gemacht und war knapp zwei Jahre lang auf der Hefe...

13,55 €
0,75 Liter (18,07 € / 1 Liter)
Super Modeste PétNat
Super Modeste PétNat

Domaine de Sulauze

weiß, Provence

Wann greifen wir zu einem Pet Nat ? Champagner ist in dem Moment wahrscheinlich zu abgehoben und Crémant ein bisschen zu ernst. Vielleicht wollen wir die Flasche draußen in der Sonne mit Freunden trinken und allzu feine Gläser wären eher...

16,47 €
0,75 Liter (21,96 € / 1 Liter)
Bramaventu brut nature rosé
Bramaventu brut nature rosé

Bramaventu

rosé, Roussillon, 2018

Wir haben 2019 das erste mal eine Probeflasche Bramaventu in den Händen gehalten. Damals gab es noch nicht mal Etiketten: ein Stück Papier war mit einem Gummiband an der kleinen Flasche befestigt. Aber was wir im Glas hatten, war...

37,53 €
0,75 Liter (50,04 € / 1 Liter)
Bitches Brew
Bitches Brew

Weingut Jürgen Leiner

weiß, Pfalz, 2019

Miles Davis nach Woodstock! Provokation, Jazz und Rock 'n Roll. Den Petnat (Pétillant Naturel) Bitches Brew hat Sven Leiner extra für uns gemacht. Weißburgunder und Scheurebe sorgen für saftige Frucht mit einem leicht tropischen...

13,55 €
0,75 Liter (18,07 € / 1 Liter)
Riesling Sekt
Riesling Sekt

Weingut Peter Jakob Kühn

weiß, Rheingau, 2016

Die Voraussetzung für einen wirklich guten Sekt ist ein wirklich guter Grundwein. Angela Kühn hat es auf den Punkt gebracht „ … nur die Bläschen allein machen es nicht. Sie sorgen vor allem für den Spaß.“ Also lesen die Kühns für ihren...

19,40 €
0,75 Liter (25,87 € / 1 Liter)
Champagne L'Artiste Blanc de Blancs
Champagne L'Artiste Blanc de Blancs

Champagne David Léclapart

weiß, Champagne, 2014

L'Artiste ist alles andere als ein Einstiegs-Champagner. Der Künstler : dieser Name ist nicht ganz willkürlich gewählt. Denn jedes Jahr schafft David diesen Wein von Grund auf neu. Wo bei anderen Champagner oft der Prozess im Vordergrund...

93,58 €
0,75 Liter (124,77 € / 1 Liter)
Champagne L'Apôtre Blanc de Blancs
Champagne L'Apôtre Blanc de Blancs

Champagne David Léclapart

weiß, Champagne, 2014

Der Spitzenchampagner von David Léclapart! Wenn der Apostel das Weingut verlässt, steckt er noch in den Kinderschuhen. Man muss ihm ein bisschen Zeit geben, damit er seine frohe Botschaft verkünden kann: entweder an der frischen Luft...

125,75 €
0,75 Liter (167,67 € / 1 Liter)
Champagne L'Astre Blanc de Noir
Champagne L'Astre Blanc de Noir

Champagne David Léclapart

weiß, Champagne, 2015

Es hat David selbst überrascht, wie gut der L'Astre geworden ist. Eigentlich ist er aus der Not entstanden: in 2010 hatte er bei seinem Pinot Noir so große Probleme mit Pilzbefall, dass er sich nicht getraut hat, die Trauben auf den...

116,49 €
0,75 Liter (155,32 € / 1 Liter)
Crémant du Jura
Crémant du Jura

Domaine Pignier

weiß, Jura

100% Chardonnay – und zwar besser als viele Champagner. Nicht umsonst läuft es auch bei uns immer wieder auf diesen feinen Schäumer hinaus, sobald es einen Grund zum Anstoßen gibt. Es ist ein Crémant zum Niederknien: feinstes Mousseaux,...

20,37 €
0,75 Liter (27,16 € / 1 Liter)