Rotwein

Rotwein58bff3e44b1e1

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die Farbe kommt also aus den Beerenschalen. Würde man die blauen Trauben einfach pressen und anschließend nur den Saft vergären, würde man Weißwein erhalten.

Die Farbe des Rotweins entsteht durch das Vergären auf der Traubenmaische, das heißt, der Most wird mit den Beerenschalen, Fruchtfleisch und Kernen vergoren. Der Alkohol, der bei der Gärung entsteht, löst die roten Pigmente aus der Schale und gibt sie nach und nach an den ursprünglich weißen Traubensaft ab.

Es gibt dickschalige rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Carignan, die eine besonders dunkle Farbe und viele Gerbstoffe abgeben. Dünnschalige Rebsorten wie Pinot Noir, Grenache oder Sangiovese geben weniger Farbe und deshalb auch weniger Gerbstoffe an den Wein ab.

Je länger die Maischegärung dauert, desto mehr Farbstoffe und Tannine gehen in den Wein über. Dabei gilt es für den Winzer auszuloten, dass das perfekte Verhältnis zwischen Farbe und Gerbstoffen erreicht ist.

Da die aufsteigenden Gärungsgase die Beerenschalen an die Oberfläche steigen lassen (der so genannte „Tresterhut“), muss die Maische in regelmäßigen Abständen wieder mit dem Most in Berührung gebracht werden. Das kann über die klassische Pigeage per Hand erfolgen (der Tresterhut wird in offenen Gärbottichen mit großen hölzernen Rührlöffeln untergetaucht) oder durch ein automatisches Überschwallverfahren („Remontage“), bei dem ein Teil des Weins aus dem geschlossenen Tank abgezogen und von oben wieder zugefügt wird.

Eine besondere Form der Rotweinbereitung ist die Macération carbonique. Bei der Kohlendioxid-Gärung werden die Trauben möglichst unverletzt in einen mit Kohlendioxid gefüllten Gärbehälter gegeben, wo sie interzellular vergären. Während der einsetzenden Gärung entwickelt sich in den Zellen CO2, die Beeren platzen auf und geben Farbstoff aus den Schalen frei. Die Farbextraktion ist nicht so intensiv wie bei der Maischegärung, aber die so erzeugten Weine zeichnen sich durch eine Frische und Fruchtigkeit aus, die Sie sicher von Beaujolais-Weinen kennen.

 

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein

Rotwein58bff3e44b1e1

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die Farbe kommt also aus den Beerenschalen. Würde man die blauen Trauben einfach pressen und anschließend nur den Saft vergären, würde man Weißwein erhalten.

Die Farbe des Rotweins entsteht durch das Vergären auf der Traubenmaische, das heißt, der Most wird mit den Beerenschalen, Fruchtfleisch und Kernen vergoren. Der Alkohol, der bei der Gärung entsteht, löst die roten Pigmente aus der Schale und gibt sie nach und nach an den ursprünglich weißen Traubensaft ab.

Es gibt dickschalige rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Carignan, die eine besonders dunkle Farbe und viele Gerbstoffe abgeben. Dünnschalige Rebsorten wie Pinot Noir, Grenache oder Sangiovese geben weniger Farbe und deshalb auch weniger Gerbstoffe an den Wein ab.

Je länger die Maischegärung dauert, desto mehr Farbstoffe und Tannine gehen in den Wein über. Dabei gilt es für den Winzer auszuloten, dass das perfekte Verhältnis zwischen Farbe und Gerbstoffen erreicht ist.

Da die aufsteigenden Gärungsgase die Beerenschalen an die Oberfläche steigen lassen (der so genannte „Tresterhut“), muss die Maische in regelmäßigen Abständen wieder mit dem Most in Berührung gebracht werden. Das kann über die klassische Pigeage per Hand erfolgen (der Tresterhut wird in offenen Gärbottichen mit großen hölzernen Rührlöffeln untergetaucht) oder durch ein automatisches Überschwallverfahren („Remontage“), bei dem ein Teil des Weins aus dem geschlossenen Tank abgezogen und von oben wieder zugefügt wird.

Eine besondere Form der Rotweinbereitung ist die Macération carbonique. Bei der Kohlendioxid-Gärung werden die Trauben möglichst unverletzt in einen mit Kohlendioxid gefüllten Gärbehälter gegeben, wo sie interzellular vergären. Während der einsetzenden Gärung entwickelt sich in den Zellen CO2, die Beeren platzen auf und geben Farbstoff aus den Schalen frei. Die Farbextraktion ist nicht so intensiv wie bei der Maischegärung, aber die so erzeugten Weine zeichnen sich durch eine Frische und Fruchtigkeit aus, die Sie sicher von Beaujolais-Weinen kennen.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Seite 1 von 10 1
NEU
otto Gulasch & vini Wein
otto Gulasch & vini Wein

Canopus, Carsten Saalwächter, Weingut Brand, Weingut Buddrus

Not macht erfinderisch! – es ist wirklich großartig, wie kreativ die Gastronomie deutschlandweit auf die Krise reagiert hat. Viele Läden haben ihre ganz eigenen Konzepte entwickelt, wie sie sich in den kommenden Wochen über Wasser halten...

55,00 €
1 Stück
NEU
The Sixth Sense
The Sixth Sense

Domaine Richard Leroy, Frédéric Cossard, Weingut Jakob Tennstedt, Weingut roterfaden, Weingut Stefan Vetter

Vor einer Weile ist der neue Jahrgang von Richard Leroy angekommen. Das meiste war wie üblich schon verteilt und versprochen, bevor die Weine überhaupt eingetrudelt sind – aber wir haben ein paar Flaschen für Euch zur Seite gelegt. Die...

329,70 €
1 Paket
NEU
Charbonnières
Charbonnières

Domaine de Sulauze

rot, Provence, 2019

Eigentlich sagt man ja alten Rebstöcken besonders hochwertige Trauben nach. Weniger Ertrag, mehr Konzentration, so lautet etwas vereinfacht die Rechnung. Ausnahmen bestätigen aber nunmal bekanntlich die Regel. Anstatt einem vielleicht...

16,90 €
0,75 Liter (22,53 € / 1 Liter)
NEU
BRIKZ Curry & vini Weine
BRIKZ Curry & vini Weine

Azienda Agricola Andrea Occhipinti, San Giusto a Rentennano

BRIKZ ist das neue Restaurant von Arne Anker und Sommelière Maria Rehermann . Sie haben erst vor wenigen Monaten eröffnet... tollkühn und ein bisschen verrückt in so einer Zeit – aber zur Freude aller, die sich noch an Arne's Kochkünste...

39,00 €
1 Stück
NEU
Nas del Gegant
Nas del Gegant

Celler Escoda Sanahuja

rot, Conca de Barberà, 2019

Das Häschen auf dem Label ist fast ein wenig irreführend. Nas del Gegant ist eine kühne Mischung aus Cabernet Franc, Carinena, Garnacha und Merlot, die beerig-fruchtige Aromen mit der glutvollen Würze eines mediterranen Kräutergartens...

16,50 €
0,75 Liter (22,00 € / 1 Liter)
Spätburgunder Möhlin
Spätburgunder Möhlin

Weingut Wasenhaus

rot, Baden, 2018

Mal ganz ehrlich: wer das in einer Blindverkostung noch von großen Pinots aus dem Burgund unterscheiden kann – Chapeau! Wir legen sogar noch einen drauf: dank Spätburgundern wie dem Möhlin von Wasenhaus wird der Vergleich mit den...

67,74 €
0,75 Liter (90,32 € / 1 Liter)
X
Raisins gaulois
Raisins gaulois

Domaine Marcel Lapierre

rot, Beaujolais, 2020

Lapierre's Eintiegs-Beaujo. Ein Vin de Soif wie er im Buche steh: ein Hydrant in Flaschenform . Nicht wundern, die "gallischen Trauben" werden mit etwas Gärkohlensäure abgefüllt, was dem Wein noch etwas mehr Frische verpasst. Hier findet...

11,50 €
0,75 Liter (15,33 € / 1 Liter)
PN Pinot Noir
PN Pinot Noir

Richard Stávek

rot, Mähren, 2018

Auch nach Mähren hat es die vielleicht edelste der edlen Rebsorten also verschlagen. Pinot Noir aus Tschechien, wie schmeckt das? Man verschabschiede sich von kirschigem Kitsch und heiße die ätherisch-kräutrige Seite des Pinot...

21,50 €
0,75 Liter (28,67 € / 1 Liter)
Alea Viva
Alea Viva

Azienda Agricola Andrea Occhipinti

rot, Lazio, 2019

Aleatico ist eine der meistunterschätzten Rebsorten Italiens – wenn sich denn überhaupt noch Menschen an sie erinnern. Keine 200 ha wachsen heute in Italien, und die verteilen sich zum Großteil auf die vorgelagerten Inseln Elba und...

18,90 €
0,75 Liter (25,20 € / 1 Liter)
Rosso Arcaico
Rosso Arcaico

Azienda Agricola Andrea Occhipinti

rot, Lazio, 2019

50% Aleatico , 50% Greghetto rosso – der Arcaico vereint die beiden heimischen Rebsorten Gradolis, am Ufer des Lago di Bolsena, des größten Vulkansees Europas. Über einen Monat verbringen die beiden auf den Schalen in tönernen Amphoren,...

16,90 €
0,75 Liter (22,53 € / 1 Liter)
Crozes-Hermitage rouge
Crozes-Hermitage rouge

Domaine Graillot

rot, Rhône, 2018

Alains roter Crozes-Hermitage besteht (wie in der Appellation vorgegeben) ausschließlich aus Syrah . Die Reben wachsen auf den typischen Flusskieseln der Region. Der Wein reift teilweise in neuen Barriques, zum Großteil allerdings in den...

26,50 €
0,75 Liter (35,33 € / 1 Liter)
Crozes-Hermitage La Guiraude
Crozes-Hermitage La Guiraude

Domaine Graillot

rot, Rhône, 2017

La Guiraude besteht aus den besten Syrah Trauben der Domaine Graillot und braucht eine Weile um sein enormes Potential zu entfalten. Der Wein reift ein Jahr auf der Flasche, bevor er auf den Markt kommt. In der Jugend ist er unfassbar...

39,90 €
0,75 Liter (53,20 € / 1 Liter)