Unsere Low-Alkohol-Maniacs von Muri haben mit Nuala eine richtig seriöse, leicht moussierende... mehr
"Nuala"

Unsere Low-Alkohol-Maniacs von Muri haben mit Nuala eine richtig seriöse, leicht moussierende Rotwein-Alternative auf die (sehr schnieke) Flasche gebracht. Bezauberndes Rot, leicht schäumend. Zarte aber unaufdringliche Noten von kleinen Wildkirschen, etwas Kronsbeere, Johannisbeere, getrocknete Kräuter, Feigenblatt und etwas Zedernholz im Nachklang.

Geschmacklich denkt man sofort an Lambrusco oder einen Pinot Noir-Crémant. Vordergründig ist Cassis zu schmecken, dahinter ein zarter Rauchton, der an geräucherte Minze denken lässt. Die Würze und die Säure sind super mit der Frucht eingebunden und lassen den Schäumer sowohl animierend als auch tiefgründig wirken. Ziemlich ausgefuchst und perfekt abgestimmt - Chapeaux!

Was haben die Jungs da zusammengebraut? Schwarze Johannisbeere, Kombucha aus dem Holzfass, Kumintee, Kamillen-Kefir, Kiefernzapfen- und Feigenblätterkvass*. Das Ergebnis ist eine großartige Alternative zu (schäumendem) Rotwein, aber fast ohne Alkohol.
Genau das richtige für einem Sommerabend, mit den Füßen im kühlen Nass und einen kühlen Kopf am nächsten Tag!

*Kvass ist eine Brottrunkvariante, die ihre Ursprünge in Russland hat und ein wenig an Pale Ale erinnert.


Hier findet Ihr mehr Informationen über Muri.


 

Anschrift Hersteller: Muri ApS, Upsalagade, Kopenhagen 0,2100
Jahrgang: 2021
Weingut: Muri
Farbe: rot
Region: Dänemark
Trinktemperatur : 9-11 °C
Alkohol: 0,4 Vol. %
vegan: ja
Verschlussart: Kronkorken
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nuala"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen