Rotwein

Rotwein58bff3e44b1e1

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die Farbe kommt also aus den Beerenschalen. Würde man die blauen Trauben einfach pressen und anschließend nur den Saft vergären, würde man Weißwein erhalten.

Die Farbe des Rotweins entsteht durch das Vergären auf der Traubenmaische, das heißt, der Most wird mit den Beerenschalen, Fruchtfleisch und Kernen vergoren. Der Alkohol, der bei der Gärung entsteht, löst die roten Pigmente aus der Schale und gibt sie nach und nach an den ursprünglich weißen Traubensaft ab.

Es gibt dickschalige rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Carignan, die eine besonders dunkle Farbe und viele Gerbstoffe abgeben. Dünnschalige Rebsorten wie Pinot Noir, Grenache oder Sangiovese geben weniger Farbe und deshalb auch weniger Gerbstoffe an den Wein ab.

Je länger die Maischegärung dauert, desto mehr Farbstoffe und Tannine gehen in den Wein über. Dabei gilt es für den Winzer auszuloten, dass das perfekte Verhältnis zwischen Farbe und Gerbstoffen erreicht ist.

Da die aufsteigenden Gärungsgase die Beerenschalen an die Oberfläche steigen lassen (der so genannte „Tresterhut“), muss die Maische in regelmäßigen Abständen wieder mit dem Most in Berührung gebracht werden. Das kann über die klassische Pigeage per Hand erfolgen (der Tresterhut wird in offenen Gärbottichen mit großen hölzernen Rührlöffeln untergetaucht) oder durch ein automatisches Überschwallverfahren („Remontage“), bei dem ein Teil des Weins aus dem geschlossenen Tank abgezogen und von oben wieder zugefügt wird.

Eine besondere Form der Rotweinbereitung ist die Macération carbonique. Bei der Kohlendioxid-Gärung werden die Trauben möglichst unverletzt in einen mit Kohlendioxid gefüllten Gärbehälter gegeben, wo sie interzellular vergären. Während der einsetzenden Gärung entwickelt sich in den Zellen CO2, die Beeren platzen auf und geben Farbstoff aus den Schalen frei. Die Farbextraktion ist nicht so intensiv wie bei der Maischegärung, aber die so erzeugten Weine zeichnen sich durch eine Frische und Fruchtigkeit aus, die Sie sicher von Beaujolais-Weinen kennen.

 

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein

Rotwein58bff3e44b1e1

Haben Sie schon einmal eine Beere von blauen Tafeltrauben aufgeschnitten? Dann ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass das Fruchtfleisch genauso hell ist wie das der weißen Tafeltrauben. Die Farbe kommt also aus den Beerenschalen. Würde man die blauen Trauben einfach pressen und anschließend nur den Saft vergären, würde man Weißwein erhalten.

Die Farbe des Rotweins entsteht durch das Vergären auf der Traubenmaische, das heißt, der Most wird mit den Beerenschalen, Fruchtfleisch und Kernen vergoren. Der Alkohol, der bei der Gärung entsteht, löst die roten Pigmente aus der Schale und gibt sie nach und nach an den ursprünglich weißen Traubensaft ab.

Es gibt dickschalige rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Carignan, die eine besonders dunkle Farbe und viele Gerbstoffe abgeben. Dünnschalige Rebsorten wie Pinot Noir, Grenache oder Sangiovese geben weniger Farbe und deshalb auch weniger Gerbstoffe an den Wein ab.

Je länger die Maischegärung dauert, desto mehr Farbstoffe und Tannine gehen in den Wein über. Dabei gilt es für den Winzer auszuloten, dass das perfekte Verhältnis zwischen Farbe und Gerbstoffen erreicht ist.

Da die aufsteigenden Gärungsgase die Beerenschalen an die Oberfläche steigen lassen (der so genannte „Tresterhut“), muss die Maische in regelmäßigen Abständen wieder mit dem Most in Berührung gebracht werden. Das kann über die klassische Pigeage per Hand erfolgen (der Tresterhut wird in offenen Gärbottichen mit großen hölzernen Rührlöffeln untergetaucht) oder durch ein automatisches Überschwallverfahren („Remontage“), bei dem ein Teil des Weins aus dem geschlossenen Tank abgezogen und von oben wieder zugefügt wird.

Eine besondere Form der Rotweinbereitung ist die Macération carbonique. Bei der Kohlendioxid-Gärung werden die Trauben möglichst unverletzt in einen mit Kohlendioxid gefüllten Gärbehälter gegeben, wo sie interzellular vergären. Während der einsetzenden Gärung entwickelt sich in den Zellen CO2, die Beeren platzen auf und geben Farbstoff aus den Schalen frei. Die Farbextraktion ist nicht so intensiv wie bei der Maischegärung, aber die so erzeugten Weine zeichnen sich durch eine Frische und Fruchtigkeit aus, die Sie sicher von Beaujolais-Weinen kennen.

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Seite 1 von 9 1
NEU
Herbstweine
Herbstweine

rot

Eine unserer liebsten Jahreszeiten ist angebrochen: der Herbst! Die Pilze sprießen, die Winzer machen sich an die Ernte, die Märkte sind kurzzeitig voll mit Gemüse voller Geschmack, und man kann in Restaurants drinnen wie draußen sitzen...

128,00 €
1 Paket
Novin Ruby
Novin Ruby

Bouche

rot, Berlin, 2021

Wir haben uns viel umgeschaut nach echten alkoholfreien Alternativen zu Wein und nur wenig gefunden, was uns wirklich begeistert hat. Es war dann ein glücklicher Zufall, dass wir in einem Gespräch Felix, Walker und Yannic von Bouche...

15,90 €
0,75 Liter (21,20 € / 1 Liter)
Spätburgunder Krähen
Spätburgunder Krähen

Johannes Aufricht

rot, Bodensee, 2018

Ganz großer Pinot! Dabei war die Lage, in der Johannes seinen Krähen macht bis vor ein paar Jahren noch eine Obstanlage: er kannte die Hügelkuppe unweit des Weinguts schon seit Jahren und hatte sich stets gedacht, dass man dort...

59,00 €
0,75 Liter (78,67 € / 1 Liter)
Pinzutu
Pinzutu

Domaine de Sulauze

rot, Provence, 2019

Die Sciaccarello-Reben haben Karina und Guillaume von Korsika ans Festland geschifft und sie dort in einer kleinen Parzelle in der Provence auf altes Wurzelwerk gepfropft, das sich schon tief in die kalkhaltigen Molasse -Böden gegraben...

17,90 €
0,75 Liter (23,87 € / 1 Liter)
Crozes-Hermitage rouge MAGNUM
Crozes-Hermitage rouge MAGNUM

Domaine Graillot

rot, Rhône, 2018

Alains roter Crozes-Hermitage besteht (wie in der Appellation vorgegeben) ausschließlich aus Syrah . Die Reben wachsen auf den typischen Flusskieseln der Region. Der Wein reift teilweise in neuen Barriques, zum Großteil allerdings in den...

53,50 €
1,5 Liter (35,67 € / 1 Liter)
Pinot Noir Herrenstück MAGNUM
Pinot Noir Herrenstück MAGNUM

Weingut Holger Koch

rot, Baden, 2018

Es ist wirklich unfassbar, wie viel Pinot man bei Holger Koch schon für kleines Geld bekommt. Bei seinem Pinot Noir Herrenstück arbeitet er zur Hälft mit französischen Reben, zur Hälfte mit deutschen, und baut den Wein in gebrauchten...

37,53 €
1,5 Liter (25,02 € / 1 Liter)
Lemberger Endschleife MAGNUM
Lemberger Endschleife MAGNUM

Weingut roterfaden

rot, Württemberg, 2017

Der große Lemberger von Olympia und Hannes stammt von den ältesten Reben aus den Terrassenlagen bei Vaihingen an der Enz. Hier setzen die beiden auf mehr Struktur, etwas mehr Konzentration und Dichte, allerdings stringent auf der...

66,77 €
1,5 Liter (44,51 € / 1 Liter)
X
Escursac [zensiert]
Escursac [zensiert]

Cati Ribot

rot, Mallorca, 2019

Die Rebsorte mallorquinische Escursac war beinahe ausgestorben, als Galmés & Ribot 2006 mit ein paar Abschnitten verwilderter Reben aus Colònia de Sant Pere d'Artà eine 0,5 Hektar große Parzelle damit bepflanzten. Damit waren sie die...

18,04 €
0,75 Liter (24,05 € / 1 Liter)
Côte de Brouilly
Côte de Brouilly

Alex Foillard

rot, Beaujolais, 2019

Côte de Brouilly ist eine kleine Appelation nördlich von Brouilly. Der granithaltige Boden gibt dem Wein ein wunderbaren Schliff, Frische und Zug. Von purpurner Farbe tanzt der Wein über die Zunge, ganz schwer das Glas still zu halten....

24,50 €
0,75 Liter (32,67 € / 1 Liter)
Amphora "Exedra" tinto
Amphora "Exedra" tinto

Bodegas Puiggròs

rot, Katalonien, 2019

Kühle Frucht und fein ausgeglichene Aromen. Mit großen Augen erzählte uns Josep Puiggròs von seiner Neuanschaffung: 3 große Ton-Amphoren. Die Amphoren bewahren die kühle Frucht der Puiggròs-Weine – eine wunderbare Idee, Josep! 2013 war...

13,15 €
0,75 Liter (17,53 € / 1 Liter)
Les Tailles
Les Tailles

Jean-Christophe Garnier

rot, Loire, 2020

Was Jean-Christoph Garnier mit Les Tailles in die Flasche gebracht hat, ist ein perfektes Zusammenspiel aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Nur die besten Eigenschaften beider Rebsorten zeigen sich in diesem Loire-Rotwein: Aromen...

17,50 €
0,75 Liter (23,33 € / 1 Liter)
Crozes-Hermitage La Guiraude
Crozes-Hermitage La Guiraude

Domaine Graillot

rot, Rhône, 2018

La Guiraude besteht aus den besten Syrah Trauben der Domaine Graillot und braucht eine Weile um sein enormes Potential zu entfalten. Der Wein reift ein Jahr auf der Flasche, bevor er auf den Markt kommt. In der Jugend ist er unfassbar...

39,90 €
0,75 Liter (53,20 € / 1 Liter)