Monatsprobe am Osterwochenende, Samstag, 26.3.2016

Samstag, 26.3.2016, von 12 bis 18 Uhr bei uns in der Grolmanstraße

Zum Osterfest heißt es wieder: Schlemmen. Die Fastenzeit ist vorbei, wir gehen in die Vollen. Deshalb haben wir zur Monatsprobe unsere ganz persönlichen Favoriten für die Feiertage ausgewählt.

 

Die Weine auf dem Probentisch

2015 Foutre d'Escampette, Domaine l'Octavin, Jura  – ein faszinierender Zaubertrank von Alice Bouvot und Charles Dagand. Pét-Nat par excellence!

Scheurebe Sekt brut, Weingut Pfeffingen, Pfalz – Jan Eymael ist und bleibt für uns der Master of Scheurebe. Speziell für uns lässt er sie sogar schäumen.

2014 & 2012 Saint-Verán, Pierre Boyat, Burgund – eine unserer neuesten Entdeckungen. So geht Burgunder!

2014 Viré-Clessé Quintaine, Guillemot-Michel, Burgund cremig und faszinierend mit einem langen Finale. Er zählt zu Recht zu unseren Lieblings-Chardonnays bei Viniculture.

2015 Montalus Rosé, Les Costières de Pomerols, Pays d’Oc – "la vie en rose" für einen sehr fairen Preis.

2015 Corail Rosé, Château Roquefort, Provence – wie der Winzer, der ihn in die Flasche bringt: fröhlich und geradeaus.

2015 Beaujolais & 2013 Chiroubles, Damien Coquelet – das Ausnahmetalent aus dem Beaujolais. Kein Wunder, wenn der Stiefvater Georges Descombes heißt.

2010 Cicero Pinot Noir "M", Graubünden – konzentriert, knochentrocken, kräuterwürzig: Pinot Noir as its best!

2008 Coll de Sabater, Escoda-Sanahuja, Katalonien – dieser wilde Katalane von Joan Ramon macht so manchem Bordeaux Konkurrenz.

2014 Moscato d'Asti Canelli, Alexandra Bera, Piemont – die perfekte Verkörperung der Muskat-Traube.

Wie immer mit frischem Landbrot und Käse von Maître Philippe.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde!

 

 

 

Tags: Weinprobe, Ostern
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.