Roman Antonitsch

Lagerbetreuung & Lieferservice

Roman kam 1964 in Berlin zur Welt und ist hier auch groß geworden. Er ist aber halber Österreicher, weil sein Vater aus Kärnten stammte. Deshalb lassen wir ihm das „ein waschechter Berliner“ nicht durchgehen.

Nach einer Ausbildung im Einzelhandel sattelte er später noch eine Security-Ausbildung beim amerikanischen Sicherheitsdienst drauf und lernte da allerhand interessante Kampftechniken. Auch privat hatte er schon immer Spaß an hartem, diszipliniertem Training. Wer sich nämlich fragt, warum Roman so dermaßen fit und durchtrainiert aussieht, hier ist des Rätsels Lösung: Kickboxen. Er wurde 2015 nicht nur deutscher Vize-Meister, er trainiert auch den Nachwuchs – sein jüngster Schüler ist 12 Jahre alt.

Sein Herz hängt an Österreich. Das zeigt sich in seiner Vorliebe für entspannte Urlaube vor Ort, seinem „Servus“, „Grüß Gott“ und „Baba“ und an seiner enormen Leidenschaft für Mehlspeisen, Schnitzel und Apfelstrudel.

Bei Viniculture ist er Hüter des Lagers und zuverlässiger Fahrer, der selbst im unangenehmsten Rush hour-Verkehr die Nerven behält. Ein kleiner Tipp für die Gastromomen, die er regelmäßig beliefert: er mag seinen Kaffee mit etwas Milch und vier gehäuften Löffeln Zucker.

Romans momentaner Lieblingswein:

Macvin, Domaine Pignier – weil er als betörender Dessert-Wein perfekt zu fruchtigen Mehlspeisen passt.

 

Lagerbetreuung & Lieferservice Roman kam 1964 in Berlin zur Welt und ist hier auch groß geworden. Er ist aber halber Österreicher, weil sein Vater aus Kärnten stammte. Deshalb... mehr erfahren »
Fenster schließen
Roman Antonitsch

Lagerbetreuung & Lieferservice

Roman kam 1964 in Berlin zur Welt und ist hier auch groß geworden. Er ist aber halber Österreicher, weil sein Vater aus Kärnten stammte. Deshalb lassen wir ihm das „ein waschechter Berliner“ nicht durchgehen.

Nach einer Ausbildung im Einzelhandel sattelte er später noch eine Security-Ausbildung beim amerikanischen Sicherheitsdienst drauf und lernte da allerhand interessante Kampftechniken. Auch privat hatte er schon immer Spaß an hartem, diszipliniertem Training. Wer sich nämlich fragt, warum Roman so dermaßen fit und durchtrainiert aussieht, hier ist des Rätsels Lösung: Kickboxen. Er wurde 2015 nicht nur deutscher Vize-Meister, er trainiert auch den Nachwuchs – sein jüngster Schüler ist 12 Jahre alt.

Sein Herz hängt an Österreich. Das zeigt sich in seiner Vorliebe für entspannte Urlaube vor Ort, seinem „Servus“, „Grüß Gott“ und „Baba“ und an seiner enormen Leidenschaft für Mehlspeisen, Schnitzel und Apfelstrudel.

Bei Viniculture ist er Hüter des Lagers und zuverlässiger Fahrer, der selbst im unangenehmsten Rush hour-Verkehr die Nerven behält. Ein kleiner Tipp für die Gastromomen, die er regelmäßig beliefert: er mag seinen Kaffee mit etwas Milch und vier gehäuften Löffeln Zucker.

Romans momentaner Lieblingswein:

Macvin, Domaine Pignier – weil er als betörender Dessert-Wein perfekt zu fruchtigen Mehlspeisen passt.