Der Weißburgunder Am Kreuz kommt aus einer Parzelle in den Staufener Rothenbergen , direkt an... mehr
"Weißburgunder Am Kreuz"

Der Weißburgunder Am Kreuz kommt aus einer Parzelle in den Staufener Rothenbergen, direkt an der Schwarzwaldkante. Während die anderen Lagen um Ehrenstetten und Ehrenkirchen (wo zum Beispiel Möhlin und Bellen herkommen) vor allem auf Kalkstein stehen, wurzeln die sechzigjährigen Reben hier in verwittertem Gneis und Granit. Die Böden sind auch leichter und etwas sandiger, allerdings überall vom Gestein durchzogen. Schon der Name Rothenberge deutet außerdem auf die rötliche Färbung und den hohen Eisengehalt hin. Die Parzelle heißt eigentlich Stirne, weil sie wie eine gewölbte Kuppe hervorsteht, die sämtliche Expositionen von Süd-Ost bis Süd-West umfasst. Auf der östlichen, kühleren Seite steht der Weißburgunder, auf der westlichen, wärmeren Grau- und Spätburgunder (die bei im Spätburgunder Am Kreuz landen).

Die Trauben wurden wie üblich direkt gepresst, allerdings ließ sich die Gärung ziemlich langsam an. Zwischendurch entwickelten die zwei Fässer sogar oxidative, nussige Aromen, sodass Christoph und Alex schon Sorge hatten, dass der Wein ihnen entgleist war. Aber als sie ihn vor der Ernte aus dem Fass in den Tank gezogen haben, hat er die Gärung flugs fertig gemacht – dabei hat sich alles gestrafft, die Oxidation ist sanfter geworden und eine spannende, feine Reduktion hat sich dagegengestellt. Ein wenig von der Gär-Kohlensäure ist noch spürbar. Wir würden Euch empfehlen, den Wein zu karaffieren, reifen zu lassen oder ihn über ein paar Tage hinweg zu trinken.

Viel Power, vielleicht am meisten Reibung von allen Wasenhaus-Weißen, schöner Schmelz, wenig Frucht, dafür verdammt viel Gestein, dazu das tolle Spiel von Oxidation und Reduktion. Großer Wein!


Hier findet Ihr mehr Informationen zum Weingut Wasenhaus.


 

 

Anschrift Hersteller: Wasenhaus, Rothofweg 2, 79219 Staufen im Breisgau
Jahrgang: 2019
Weingut: Weingut Wasenhaus
Farbe: weiß
Land: Deutschland
Region: Baden
Rebsorte: Weißburgunder
Trinktemperatur : 12-14 °C
karaffieren: ja
Besonderheit: nicht filtriert
Vergärung: wilde Hefen (spontan)
Ausbau: kleines Holzfass
Alkohol: 12,5 Vol. %
Boden: Gneis, Granit, Verwitterungsgestein
Rebstöcke Alter: 60-70 Jahre
Verschlussart: Korken
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weißburgunder Am Kreuz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen