Mauro Vergano

Chinati Vergano

Italien Piemont

Mauro Vergano ist pensionierter Chemiker und passionierter Weinfachmann. Schon in den 70er Jahren experimentierte er mit aromatisierten Weinen, tüftelte an Gewürzen und suchte nach den passenden Grundweinen. Ein gefundenes Chinato Rezept seines Onkels war seine Inspiration sich mit der langen Tradition des gewürzten Weines des Piemonts näher zu beschäftigen.

Neu
Riesling Hengst Grand Cru
Riesling Hengst Grand Cru

Inhalt: 0.75 Liter (42,00 €* / 1 Liter)

31,50 €*
Neu
Au Dessus des Nuages
Au Dessus des Nuages

Inhalt: 0.75 Liter (30,00 €* / 1 Liter)

22,50 €*
Neu
Riesling Nature
Riesling Nature

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Neu
Pinot Noir Nature
Pinot Noir Nature

Inhalt: 0.75 Liter (26,67 €* / 1 Liter)

20,00 €*
Neu
Persephone
Persephone

Inhalt: 0.75 Liter (43,87 €* / 1 Liter)

32,90 €*
Neu
Chardonnay
Chardonnay

Inhalt: 0.75 Liter (56,67 €* / 1 Liter)

42,50 €*
Neu
Chardonnay non ouillé "Cellier des Chartreux"
Chardonnay non ouillé "Cellier des Chartreux"

Inhalt: 0.75 Liter (48,67 €* / 1 Liter)

36,50 €*
Neu
Châteauneuf-du-Pape blanc "Les Safres"
Châteauneuf-du-Pape blanc "Les Safres"

Inhalt: 0.75 Liter (68,67 €* / 1 Liter)

51,50 €*
Neu
Châteauneuf-du-Pape rouge "Les Quartz"
Châteauneuf-du-Pape rouge "Les Quartz"

Inhalt: 0.75 Liter (82,00 €* / 1 Liter)

61,50 €*
Neu
Garnacha tinta "Sentits Negres"
Garnacha tinta "Sentits Negres"

Inhalt: 0.75 Liter (30,00 €* / 1 Liter)

22,50 €*

Nach fast 30 Jahren, in denen er seine Leidenschaft mehr als Hobby verfolgte, brachte er 2003 seinen Chinato Luli auf den Markt: eine weiße Version des Chinato, die auf Moscato d’Asti basiert. Den Grundwein bekommt Mauro von Vittorio Bera & Figli.

Mauro verwendet 21 Kräuter, darunter Chinarinde und Enzianwurzel, dazu Gewürze wie Nelken, Zimt, Kardamom und Koriander, aus denen er verschiedene Kräutersude herstellt. Das Ergebnis sind ganz eigene und unverwechselbare Weine mit intensiv-herben Kräuternoten und verspielter Frucht.

Seine Kräuter bezieht Mauro über drei verschiedene Händler, aber eine Zutat pflückt er jeden September höchstpersönlich: 20 bis 30 Kilo klei­ne bit­te­re Chinotto-Orangen, die er eigenhändig schält, um die Schalen anschließend in der Sonne zu trocknen.

Ursula Heinzelmann legte uns einst seinen Chinato Luli ans Herz, wir zögerten nicht lange und haben seitdem diese einzigartigen Weine in unserem Sortiment. Danke für diesen Geheimtipp!