Pinot Noir "De l'Aube à l'Aube"

48,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (65,20 €* / 1 Liter)
ungeschwefelt bio naturwein

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 4719
Domaine des Fauvettes
Anschrift:
Domaine des Fauvettes
2, rue de corcelles
71700 Uchizy
FRANKREICH

Pinot Noir ist im Mâconnais noch eine echte Seltenheit. Probiert man Weine wie den De l'Aube à l'Aube von Maryse Chatelin fragt man sich, warum!

Die Trauben stammen aus einer winzigen Parzelle bei Uchizy, wo Maryse vor einigen Jahren eine kleine Auswahl von Pinot Noir Reben gepflanzt hat, die sie aus ein paar alten Rebzeilen ihres Mannes Alexandre Jouveaux ausgewählt hatte. Die Kultivare sind beinahe hundert Jahre alt und stammen damit noch aus einer Zeit, bevor auf immer mehr Konzentration und Frucht selektiert wurde.

Was Maryse aus den noch jungen Reben alles rausholt, ist gelinde gesagt spektakulär. Die Trauben werden vollständig entrappt, reifen 12 Monate in gebrauchten Fässern und werden mit einer winzigen Menge Schwefel abgefüllt.

Der Pinot erinnert an die ersten, kleinen Brombeeren, die man auf einem Spaziergang Ende Mai entdeckt: die Säure kitzelt noch, aber die Aromen sind alle schon da, drängen sich auf engstem Raum und machen Appetit auf Sommer. Dichte, Druck, Spannung, ein vin naturel aus dem Burgund wie man ihn sich wünscht. Nichts ausladendes, mürbes, sättigendes. Der De l'Aube à l'Aube ist einer dieser Weine, von denen man auch problemlos alleine eine Flasche trinken könnte.

Wir sind restlos begeistert. Unglaublich, dass Maryse erst 2015 angefangen hat, ihre eigenen Weine zu machen.

Rebsortensynonym
Pinot noir
Jahrgang
2020
Herkunftsland
Frankreich
Region
Burgund
Alkoholgehalt
15,0 % vol.
farbe: rot
Eigenschaften: Naturwein, Ungeschwefelt
Terroir: Kalk, Ton
Trinktemperatur: 16 °C
Allergene: Enthält Sulfite