Holgers Premium 6er Paket: Viniculture Milestones

349,00 €*

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 5629
Viniculture
Anschrift:
Grolmanstr. 44-45
10623 Berlin
In turbulenten Jahren (wie diesem) sind gute Freunde und langjährige Weggefährten besonders wichtig. Deshalb ist mein persönliches Premium Paket dieses Jahr mit Weinen von Winzern bestückt, die mir besonders am Herzen liegen. Und letztendlich sind es auch bei Naturweinen die Menschen, die der Trauben Saft zu Wein machen. Jede einzelne Flasche spiegelt den Charakter und die Haltung seines Erzeugers wider. So ausdrucksstark, dass das gesprochene Wort oft nur als Beiwerk erscheint.

1) Andre Beaufort, Champagne
2000 Champagne Polisy Brut Reserve Blanc de Blanc
Das Gegenbeispiel des elitären Champagnerhauses. Eigenartig, tief und komplex. Die zum Teil lange in Holzfässern gereiften Grundweine haben eine unglaubliche Tiefe. Eher burgundisch und voluminös, werden hier sprudelnde Champagner-Weine, jenseits aller Moden, im ökologischen Anbau erzeugt.

2) Sven und Simone Leiner, Pfalz
2022 Muskat Love
Der Muskat Love 2016 (Name in Anlehnung an das wunderbare Lied Muskrat Love von "America") war der Startschuss für die Vinyl-Serie, die mittlerweile 6 Sorten umfasst. Nachdem wir schon lange mit Sven und Simone zusammen gearbeitet hatten, war die Umsetzung einer eigenen Linie nur folgerichtig und sinnbildlich für die enge und intensive Kooperation. Mit diesem Wein haben wir tatsächlich unsere eigenen Geschmacksvorstellungen, Erfahrungen und Knowhow von Anbeginn mit einbringen können. Und wir hätten diesen aufregenden Weg nirgendwo besser starten können als bei ihnen in Ilbesheim. Vielleicht nicht zufällig nur wenige Kilometer von meinem Geburtsort Landau entfernt. Ich kann den beiden gar nicht genug danken. Ohne ihre Offenheit und Neugierde hätten auch wir unseren Weg nicht so unbeschwert gehen können.

3) Patrick Meyer, Elsass
2014 Pinot Gris „Fanny Elisabeth“
Der eigenwillige und charismatische Patrick Meyer ist DER Vorreiter und Ausbilder für viele Naturwein-Winzer. Schon früh in den 00er Jahren hatten wir Patricks Weine im Viniculture -Programm. Damals war ich noch angestellt und Naturweine als solche unbekannt. Ich habe mich mit dem ersten Schluck in Patricks Weine verliebt. Irgendwie war das ganz klar Elsass, aber auch so kantig und unangepasst wie die Zeichnungen des Illustrators Tomi Ungerer. Patrick, ein Mensch der etwas Zeit zum „Auftauen“ benötigt und dann immer wärmer wird. Der genau weiß was er will und sich trotzdem nie zu ernst nimmt. Ich habe ihn schon lange nicht mehr gesehen und vermisse ihn sehr. Ich muss ihn bald besuchen. Ich glaube, er reist nicht mehr so gerne.

4) Joan Ramon Escoda-Sanahuja, Conce de Barberà
2022 Els Bassots
Ach, Joan Ramon Escoda-Sanahuja, als ich deinen Namen in voller Länge zum ersten Mal las, dachte ich: das muss ein besonderer Mensch sein. Und ich sollte recht behalten. Aber der Reihe nach. Mit seinem Chenin blanc „Els Bassots“ 2004 fing meine Leidenschaft für Naturwein Feuer. Eine Kollegin brachte mir den Wein vorbei mit den Worten“ der schmeckt irgendwie komnisch“. Sie hatte recht. Aber er war auch voller Leben, so ungebändigt wie ein wilder Hund in den Bergen der nordspanischen Conca de Barberà. Und als ich Joan Ramon persönlich kennenlernte, mit seinen langen über das Gesicht wippenden, grauen Haaren und dem verschmitzten Lächeln, dachte ich mir: was für eine unglaubliche Kraft und Freiheit. Ich war fasziniert. Von ihm und seinen Naturwein-Freunden und Freundinnen, der Unangepasstheit, dem Mut; fortan wollte ich mehr von diesen rebellischen Weinen und ihren Menschen.

5) Frédéric Cossard, Burgund
2021 Puligy Montrachet
Fred Cossard ist eine spezielle Type. Eher reserviert, vorsichtig und distanziert. Bei keinem anderen Winzer habe ich so stark das Gefühl, dass nicht er als Person spricht, sondern seine Weine für ihn sprechen. Und das, was sie sagen, ist unglaublich eindringlich. Deep Talk in flüssiger Form. Nie laut oder vordergründig, sondern ruhig und mit messerscharfer Klarheit. Selbst die kleinen Weine lassen nie Form oder die ursprüngliche Idee vermissen. Der Puligny Montrachet ist ein Herzenswein, leidenschaftlich, voll kühler Kraft, fast erschütternd. Wenn es einen letzten Wein geben müsste, das könnte er sein.

6) Jean Etienne Pignier, Jura
2020 Trousseau „les Gauthieres“
Jean Etienne Pignier ist mir, schon lange bevor es mir möglich war, seine Weine einzukaufen, ins Auge gefallen. Mit welcher Leidenschaft er, auf den kleinen Messen, bei denen wir uns begegnet sind, seine Weine eingeschenkt hat, beeindruckte mich stark. Noch bevor ich jemals einen Wein von ihm probiert hatte, wusste ich: das musste etwas Besonders, etwas Herausragendes sein. Diese Hände können nicht lügen, sozusagen. Mit der Selbstständigkeit 2006 konnte ich endlich seine Weine und Crémants nach Herzenslust einkaufen! Über die Jahre ist er nicht nur ein fester Bestandteil unseres Sortiments geworden. Er ist wie ein tief verwurzelter Baum, in sich ruhend, immer neugierig, offen, und mit einem Selbstverständnis, das keine Äußerlichkeit braucht, Danke für alles, lieber Jean Etienne.
Rebsortensynonym
Diverse
Eigenschaften: Naturwein
Allergene: Enthält Sulfite
Andere Kunden kaufen auch
6er Paket: Naturwein rot
Viniculture

110,00 €*
6er Paket: Escoda-Sanahuja
Viniculture

130,00 €*
6er Paket: Naturwein orange
Viniculture

125,00 €*
3er Paket: Mallorca
Viniculture

55,00 €*
6er Paket: Stefan Vetter
Viniculture

119,00 €*
6er Paket: Konni & Evi
Viniculture

189,00 €*
6er Paket: No & Low
Viniculture

105,00 €*
6er Paket: Leiner LP-Wines
Viniculture

109,00 €*